Specials

„Jeder, der möchte, soll auf ein Konzert gehen können“ – Im Gespräch über barrierefreies Feiern

Gemäß Artikel 30 der UN-Behindertenrechtskonvention haben Menschen mit Behinderung das „Recht, gleichberechtigt mit anderen am kulturellen Leben teilzunehmen“. Trotzdem stehen sie in der Praxis dabei häufig vor großen Schwierigkeiten. Wir haben mit Hansi und Andreas gesprochen, die sich für barrierefreie kulturelle Teilhabe einsetzen.
Juni 2021

Editorial Juni 2021: Musik und Beeinträchtigungen

In diesem Monat widmen wir uns dem vielschichtigen Thema "Musik und Beeinträchtigungen". Herausgekommen sind ungewöhnlich viele Gespräche, die die Komplexität des Bereichs sehr deutlich machen.
Charlie Parker

Speak Easys und „Reefer Songs“: Von Jazz und Drogen

Die Geschichte des Jazz ist untrennbar mit der Kulturgeschichte der USA im 20. Jahrhundert verbunden: der Musik, dem Rassismus - und den Drogen.

"Strange Fruits Hanging From The Poplar Trees"

Café Society, New York City. Der Abend neigt sich dem Ende, alle Lichter aus, lediglich ein Spot auf die Protagonistin. Ihre Augen sind geschlossen, während sie die Einleitung spricht. Was folgt, gilt als einer der größten künstlerischen Beiträge zur Bürgerrechtsbewegung. Die Geschichte zu Billie Holidays "Strange Fruit".

Jazzstandards und ihre Originale

Jazzstandards sind ein nicht wegzudenkender Teil der Jazzkultur. Doch was sind diese Standards und was hat es sich mit dem „Real Book“ auf sich?
Jazz

Die liebsten Jazz-Tracks der Redaktion

Jazz ist nicht gerade das Hauptthema bei Album der Woche - und doch gibt es bei uns in der Redaktion einige Freunde und Freundinnen dieses vielseitigen Genres. Wir stellen unsere liebsten Tracks aus der Jazzgeschichte vor.

Jazz und der Film

Beim Stichwort „Jazz“ denken die allermeisten wahrscheinlich an die Musikrichtung, typische Instrumente oder berühmte Musiker:innen. Doch der Jazz hat auch längst Einzug in andere Medien gehalten, allen voran in die Sphären des Films. Um den Ursprung und zwei wunderschöne Filme dieser Art soll es hier gehen.

Kendrick Lamars „To Pimp A Butterfly“: Wie Jazz den Hip-Hop entfesselte

Der Charakter von Rap-Musik zeichnete sich jahrzehntelang durch die Arbeit mit manisch-loopenden Beats aus, die eher den Text und weniger das Instrumental in den Vordergrund stellten. 2015 erreicht Kendrick Lamar mit seinem Meilenstein „To Pimp A Butterfly“ den vorläufigen Höhepunkt einer Spielart von Hip-Hop, die musikalisch komplexer denkt. Ein wichtiger Akteur in dieser Mission: die archaische Gewalt des Jazz‘.
Jazz

EM Streckstrump - Eine Ode an die Freude

Es war mal ein deutlicher jüngerer Moritz, der noch nicht viel von den Bars, Clubs und großen Venues mitbekommen hat. Er ist gerade 16 Jahre alt geworden. Auf einer Kurzreise mit seinem Vater durch Köln sollte sich ihm eine prägnante Erfahrung ergeben. Eine kleine Ode an einen Club.
Cover Mai 2021

Editorial Mai 2021: Die Welt der Jazzmusik

Im Mai 2021 widmen wir uns das allererste Mal einem ganzen Genre und verlassen dabei wie üblich etwas unsere Kragenweite. Dabei spielt Jazz auch in der Welt von Album der Woche eine nicht unerhebliche Rolle. Wir blicken auf eine musikalische Welt mit über hundert Jahren Geschichte.