Specials

Futur 2 Festival

Das Futur 2 Festival: Zeigen, wie es besser geht

Sommer für Sommer geistern Bilder der gigantischen Müllberge großer Festivals durch die sozialen Medien – und das ist nur die Eisbergspitze einer gigantischen Umweltproblematik in der Eventbranche. Das Futur 2 Festival in Hamburg zeigt auf, wie es besser geht. Wir sprachen mit Veranstalter Björn Hansen.
Blitz

Die schlimmsten Songs zum Thema "Umwelt"

Im Zuge von Fridays For Future ist der Ruf nach neuen Umwelt-Hymnen derzeit wieder besonders laut. Was man angesichts von großartigen Erfolgen wie King Gizzard And The Lizzard Wizzard‘s „Planet B“ nur allzu leicht verdrängt: Kaum ein Thema bietet mehr Fallstricke, Fettnäpfchen und Fehlschläge. Das sind die Top 3 der schlimmsten Umweltsongs.
Umwelt Rock

Einstellungssache - was Musiker für die Umwelt tun

Dass wir uns klimatechnisch in schwierigen Zeiten befinden, sollte mittlerweile bei einem Großteil der Weltbevölkerung angekommen sein. Viele Musiker engagieren sich, um die Wichtigkeit dieser Botschaft zu vermitteln. Doch neben kritischer Musik gibt es noch einige andere Wege, mit denen Musikschaffende unsere Erde schützen.
Hippie

“The Revolution Will Be Televised?” - Die Protesthymnen der Generation Fridays For Future

Kaum eine politische Debatte wurde in den letzten Jahren so intensiv und öffentlich geführt wie die über den Klimawandel, beziehungsweise die Einschränkung des Selbigen. Aber welche Künstlerinnen und Künstler stellen den Soundtrack für die wöchentliche Klima-Demo?
Coldplay

Coldplay und die Welttournee - Wenn eine Idee fliegen lernt

Eine Meldung wie ein Schlag: Anstatt sie anzusagen, geben Coldplay bekannt, dass sie zu ihrem neuen Album keine Welttournee spielen werden. Um das Klima zu schützen. Was nach einer hervorragenden Idee klingt, verkommt nach und nach zu einer Farce.
Umwelt

Editorial: Musik und Umwelt

"Fridays For Future" hält die Welt in Bann, die Kulturszene bezieht Position - doch wie nachhaltig ist Musik hinter den großen Worten tatsächlich? Im Themenmonat "Musik und Umwelt" wollen wir uns diese Frage stellen.
Minutenmusik

Album der Woche trifft Minutenmusik: Der große Fanzine-Gipfel

Das Betreiben eigener Fanzines ist seit jeher ein zentraler Bestandteil der Punk-Fankultur und hat sich gerade im Online-Zeitalter auch auf andere musikalische Bereiche ausgeweitet. Als Teilhabende dieser Kultur wollten wir wissen: Wie arbeiten Fanzine-Macher außerhalb unserer eigenen Blase und was motiviert sie? Ein Blick über den Tellerrand mit den Menschen von Minutenmusik.
Twenty One Pilots

Twenty Øne Pilots und die “Skeleton Clique”: So geht Fanbindung

Die Beziehung zwischen KünstlerInnen und ihren Fans ist eine ganz besondere. Einige Frontfrauen und -männer genießen in ihren Fangemeinden geradezu kultische Verehrung, und Persönlichkeiten wie Corey Taylor oder Billie Eilish dirigieren die Massen, als wären sie Knete in ihren Händen. Aber kaum eine Band beherrscht die Kommunikation mit ihren Anhängern so einzigartig wie das Duo Twenty Øne Pilots.
Pegasus Open Air Treffen 2020

200 Bands an einem Tag: Zu Besuch bei der Line-Up-Findung des Pegasus Open Air

Wer sich als kleine Band auf Festivals zu etablieren versucht, der muss manchmal das Gefühl haben, in einen luftleeren Raum hineinzurufen. Wer hinter die Kulissen des Pegasus Open Airs blickt, stellt aber zumindest fest, dass Bewerbungen hier beileibe nicht in der E-Mail-Flut verschwinden. Ein Tag zwischen musikalischer Reizüberflutung, veganer Pizza und der tragischen Liebesgeschichte zweier Oliven.
Backstreet Boys

From Boys To Men – Wie Boybands sich selbst abschaffen

Die Welt ist im Wandel! Ein vollkommen stumpfsinniger Anfang, aber hier ziemlich passend. Die Boybands der 90er-Jahre sind beinahe nur noch als kultiger Trash präsent. Doch was ist aus dem Phänomen "Boygroup" geworden?