Im Kreuzverhör

Im Kreuzverhör #3: Strom & Wasser - "Gossenhauer"
Einmal monatlich stellt sich die Redaktion gemeinsam Platten außerhalb ihrer Komfortzone. Dieses Mal wirft Lucio charmanten Liedermacher-Pop von Strom & Wasser in den Ring.
Einmal monatlich stellt sich die Redaktion gemeinsam Platten außerhalb ihrer Komfortzone. Dieses Mal wirft Lucio charmanten Liedermacher-Pop von Strom & Wasser in den Ring.
Portrait

Aydo Abay spricht über „Love And Distortion“: Im Angesicht der Oberflächlichkeit
Abays neues Album trägt den Titel „Love And Distortion“ und spiegelt damit das Bild einer von einer immer mehr in Scheinwelten lebenden Gesellschaft wieder. Aydo Abay blickt dem mit Sorgenfalten auf der Stirn entgegen.
Abays neues Album trägt den Titel „Love And Distortion“ und spiegelt damit das Bild einer von einer immer mehr in Scheinwelten lebenden Gesellschaft wieder. Aydo Abay blickt dem mit Sorgenfalten auf der Stirn entgegen.
Interview

Never Say Die Tour 2018: Interview mit Gründer Marco Walzel
Die Never Say Die Tour ist eine jährlich stattfindende Festival-Reihe mit bekannten Größen und Newcomern aus der Metalcore-Szene. Im Gespräch mit Marco Walzel von Avocado-Booking schauen wir auf 11 Jahren Festivalgeschichte zurück. Mit dabei: ein neuer wichtiger Charity-Partner
Die Never Say Die Tour ist eine jährlich stattfindende Festival-Reihe mit bekannten Größen und Newcomern aus der Metalcore-Szene. Im Gespräch mit Marco Walzel von Avocado-Booking schauen wir auf 11 Jahren Festivalgeschichte zurück. Mit dabei: ein neuer wichtiger Charity-Partner
Unter dem Radar

Unter dem Radar #3: Zwo Eins Risiko
Im schnelllebigen Digital-Trubel unserer Gesellschaft die Übersicht zu bewahren ist ein Kampf wie David gegen Goliath und eine Hürde, der immer mehr junge Bands erliegen. Eine Universallösung dafür haben Zwo Eins Risiko auch nicht parat, trotzdem begegnen sie ihren persönlichen Widrigkeiten mit auffallender Weitsicht. Essentielles Mittel dabei: „Herz“.
Im schnelllebigen Digital-Trubel unserer Gesellschaft die Übersicht zu bewahren ist ein Kampf wie David gegen Goliath und eine Hürde, der immer mehr junge Bands erliegen. Eine Universallösung dafür haben Zwo Eins Risiko auch nicht parat, trotzdem begegnen sie ihren persönlichen Widrigkeiten mit auffallender Weitsicht. Essentielles Mittel dabei: „Herz“.
Im Kreuzverhör

Im Kreuzverhör #2: Weekend - "Am Wochenende Rapper"
Einmal monatlich stellt sich die Redaktion gemeinsam Platten außerhalb ihrer Komfortzone. Dieses Mal wirft Moritz klugen Hip-Hop von Weekend in den Ring.
Einmal monatlich stellt sich die Redaktion gemeinsam Platten außerhalb ihrer Komfortzone. Dieses Mal wirft Moritz klugen Hip-Hop von Weekend in den Ring.
Unter dem Radar

Unter dem Radar #2: Lyschko
2018 ist die Jugend auf dem Höhepunkt ihrer Orientierungslosigkeit angekommen. Einerseits verwöhnt durch den vergleichsweise hohen Lebensstandard eines wirtschaftlich boomenden Erste-Welt-Landes, andererseits verwirrt von gleichzeitig zunehmender globaler Ausbeutung, fehlender internationaler Solidarität, Umweltverschmutzung und sozialer Ungleichheit. Entstanden aus dieser moralischen Dissonanz verarbeiten Lyschko aus Solingen den Frust der Anfang-Zwanziger in Destruktivität, Nihilismus und Post-Punk. Denn auch wenn das Verdrängen nur allzu verführerisch ist: Wie kann man angesichts einer zunehmend dystopisch werdenden Welt noch guten Gewissens in den Spiegel gucken?
2018 ist die Jugend auf dem Höhepunkt ihrer Orientierungslosigkeit angekommen. Einerseits verwöhnt durch den vergleichsweise hohen Lebensstandard eines wirtschaftlich boomenden Erste-Welt-Landes, andererseits verwirrt von gleichzeitig zunehmender globaler Ausbeutung, fehlender internationaler Solidarität, Umweltverschmutzung und sozialer Ungleichheit. Entstanden aus dieser moralischen Dissonanz verarbeiten Lyschko aus Solingen den Frust der Anfang-Zwanziger in Destruktivität, Nihilismus und Post-Punk. Denn auch wenn das Verdrängen nur allzu verführerisch ist: Wie kann man angesichts einer zunehmend dystopisch werdenden Welt noch guten Gewissens in den Spiegel gucken?
Im Kreuzverhör

Im Kreuzverhör #1: Visionist - "Value"
Einmal monatlich stellt sich die Redaktion gemeinsam Platten außerhalb ihrer Komfortzone. Dieses Mal wirft Jakob experimentelle Elektronik des Londoner DJs Visionist in den Ring.
Einmal monatlich stellt sich die Redaktion gemeinsam Platten außerhalb ihrer Komfortzone. Dieses Mal wirft Jakob experimentelle Elektronik des Londoner DJs Visionist in den Ring.
Portrait

David Schumann spricht über KMPFSPRT und „Gaijin“: Schrödingers Punkrock
Wütend und aufrührerisch wie eh und je machen KMPFPSRT auf ihrem dritten Album ihr Maul auf und heben den Mittelfinger. Dabei wollen sie Sprachrohr sein, aber eigentlich nicht Sprachrohr sein. Ein Fall für Schrödinger.
Wütend und aufrührerisch wie eh und je machen KMPFPSRT auf ihrem dritten Album ihr Maul auf und heben den Mittelfinger. Dabei wollen sie Sprachrohr sein, aber eigentlich nicht Sprachrohr sein. Ein Fall für Schrödinger.
Unter dem Radar

Unter dem Radar #1: Resist The Ocean
Ein Aufstieg geprägt von Zufällen, etwas Glück und natürlich dem nötigen Talent. Resist The Ocean entern bei ihrer Albumreleaseshow 2017 stolz die Bühne. Fünf Mann vor einem Banner, das in Großaufnahme das Albumcover zeigt. Das Ganze in einem nicht ganz unwichtigen, von Genre-Größen geprägten Liveclub in Nürnberg, dem altehrwürdigen Z-Bau. Der Weg hierher lässt sich durchaus sehen.
Ein Aufstieg geprägt von Zufällen, etwas Glück und natürlich dem nötigen Talent. Resist The Ocean entern bei ihrer Albumreleaseshow 2017 stolz die Bühne. Fünf Mann vor einem Banner, das in Großaufnahme das Albumcover zeigt. Das Ganze in einem nicht ganz unwichtigen, von Genre-Größen geprägten Liveclub in Nürnberg, dem altehrwürdigen Z-Bau. Der Weg hierher lässt sich durchaus sehen.
Kolumne

XXXTentacion und „?“: Der Wahnsinn unserer Zeit
Die Musik und der Künstler sind so eng miteinander verwoben, dass aus der geplanten Besprechung ein Essay über XXXTentacion, den Zeitgeist und dem aktuellen Stand von Rap entstanden ist.
Die Musik und der Künstler sind so eng miteinander verwoben, dass aus der geplanten Besprechung ein Essay über XXXTentacion, den Zeitgeist und dem aktuellen Stand von Rap entstanden ist.