Unser Album der Woche

9

Parkpunk und "Arbeitenix": Fliesentischpogo

Und Schwups hat man einen Deal bei Aggressive Punk Produktionen. So ist es der Regensburger Band Parkpunk ergangen, welche kurz vor dem Release ihres Debüts "Arbeitenix" stehen und schon jetzt mit den ganz Großen des Genres in einem Label spielen. Und dann ist das Album auch noch großartig. Wie surreal kann eine Geschichte sein?

Die neusten Reviews

9

Parkpunk und "Arbeitenix": Fliesentischpogo

Und Schwups hat man einen Deal bei Aggressive Punk Produktionen. So ist es der Regensburger Band Parkpunk ergangen, welche kurz vor dem Release ihres Debüts "Arbeitenix" stehen und schon jetzt mit den ganz Großen des Genres in einem Label spielen. Und dann ist das Album auch noch großartig. Wie surreal kann eine Geschichte sein?
8

Dune Rats und "Real Rare Whale": Time for some fun

Mit diesen Zeilen eröffnen Dune Rats ihr neues Album "Real Rare Whale". Sie halten Wort. Punk Rock, Stoner Rock, Popelemente und jede Menge Good Vibes. Ein Album auf dass man sich live freuen kann und auch in der Plattensammlung auftauchen sollte.
5

Jules Ahoi und “Melancholic Dreamwave”: Meeresrauschen

Melancholie ist einfach. Sie tritt meist im Hintergrund auf und ist doch immer da. Man lässt sich verleiten, gibt ihr ab und zu Raum, genießt sie und hört ihr zu. So oder so ähnlich funktioniert dieses Album auch.
8

Dance Gavin Dance und "Jackpot Juicer": Reizüberflutung

Es ist wieder Zeit für ein Album von Dance Gavin Dance. Deren zwölfte Platte "Jackpot Juicer" zeigt erneut, warum die Band in der Post-Hardcore-Szene trotz ihrer sehr eigenen Herangehensweise immer noch äußerst relevant ist.

Empfehlenswerte Artikel

Dieter Bohlen

Wie Dieter Bohlen den Komponisten salonfähig machte

Dass Sänger:innen die Songs anderer Komponist:innen aufnehmen, ist in der Popmusik Usus – nur soll dies nach Möglichkeit keiner wissen. Doch Deutschland sucht den Superstar macht alles anders. Ist das die Neu-Etablierung des Songwriters?