Konzertbericht

Konzertbericht: Born Ruffians in Hamburg
Undankbare Aufgabe für eine Band: An einem drückend schwülen Tag ein Konzert in einem Club spielen. Noch undankbarer ist es allerdings, wenn dieser Club auch noch im Obergeschoss liegt.
Undankbare Aufgabe für eine Band: An einem drückend schwülen Tag ein Konzert in einem Club spielen. Noch undankbarer ist es allerdings, wenn dieser Club auch noch im Obergeschoss liegt.
Konzertbericht

Konzertbericht: Die Toten Hosen in Essen
„Mach das Flutlicht an“ sollte das Motto des heutigen Abends werden. Die Toten Hosen starten endlich in die Open Air Saison.
„Mach das Flutlicht an“ sollte das Motto des heutigen Abends werden. Die Toten Hosen starten endlich in die Open Air Saison.
Konzertbericht

Konzertbericht: Awolnation in Hamburg
Mit dem dritten Album im Rücken kehren Awolnation nach Europa zurück. Das scheint Aaron Bruno eine große Portion Selbstbewusstsein zu verleihen.
Mit dem dritten Album im Rücken kehren Awolnation nach Europa zurück. Das scheint Aaron Bruno eine große Portion Selbstbewusstsein zu verleihen.
Konzertbericht

Konzertbericht: Impericon Festival 2018 in Leipzig
Heaven Shall Burns Abschied auf Zeit und Neaeras Comeback standen im Fokus des diesjährigen Festivals in Leipzig. Abseits der großen Headliner überzeugte das Programm mit Newcomern und gestandenen Szenegrößen und einer angenehmen Atmosphäre.
Heaven Shall Burns Abschied auf Zeit und Neaeras Comeback standen im Fokus des diesjährigen Festivals in Leipzig. Abseits der großen Headliner überzeugte das Programm mit Newcomern und gestandenen Szenegrößen und einer angenehmen Atmosphäre.
Konzertbericht

A Place To Bury Strangers in Dortmund: Einmal die volle Dröhnung, bitte!
A Place To Bury Strangers sind bekannt für ihr intensives Live-Erlebnis. Stets waren die Auftritte der Band laut, hektisch und musikalisch brutal. Das neue Album „Pinned“ erschien ein wenig zahm, ja beinahe zaghaft und muss sich nun heute im atmosphärischen FZW beweisen.
A Place To Bury Strangers sind bekannt für ihr intensives Live-Erlebnis. Stets waren die Auftritte der Band laut, hektisch und musikalisch brutal. Das neue Album „Pinned“ erschien ein wenig zahm, ja beinahe zaghaft und muss sich nun heute im atmosphärischen FZW beweisen.
Konzertbericht

Konzertbericht: 20 Jahre Sounds Of Subterrania - Gewalt, Trend und Es War Mord in Hamburg
20 Jahre Sounds Of Subterrania wollen gefeiert werden. Das tut Label-Gründer Gregor Samsa eine Woche lang im Hamburger Hafenklang und konzentriert sich am vorletzten Tag dabei vor allem auf die Musik, die sein Unternehmen groß gemacht hat: weiterdenkenden Punk.
20 Jahre Sounds Of Subterrania wollen gefeiert werden. Das tut Label-Gründer Gregor Samsa eine Woche lang im Hamburger Hafenklang und konzentriert sich am vorletzten Tag dabei vor allem auf die Musik, die sein Unternehmen groß gemacht hat: weiterdenkenden Punk.
Konzertbericht

Konzertbericht: WhoMadeWho in Hamburg
Würde man lediglich Fotos der aktuellen WhoMadeWho-Shows sehen, könnte man denken, die Band würde ihre Auftritte als nahezu religiöses Ritual abhalten. Wer dabei war weiß, dass die drei Dänen in Wahrheit Disko auf höchstem Niveau veranstalten.
Würde man lediglich Fotos der aktuellen WhoMadeWho-Shows sehen, könnte man denken, die Band würde ihre Auftritte als nahezu religiöses Ritual abhalten. Wer dabei war weiß, dass die drei Dänen in Wahrheit Disko auf höchstem Niveau veranstalten.
Konzertbericht

Konzertbericht: Callejon in Stuttgart
In Anbetracht der jüngeren, stilistischen Entwicklung Callejons durfte man gespannt sein, ob und wie sie das weitestgehend Metalcore-affine Publikum auch live erreichen können. „Fandigo“ ist ein polarisierendes Werk und gleichzeitig Namensgeber der aktuellen Tour. Während es die einen als Kontrast zu dem bisherigen Schaffen sehen, verkörpert es für andere eine konsequente Weiterentwicklung. Es ergab sich ein Abend korrelierender Gegensätze.
In Anbetracht der jüngeren, stilistischen Entwicklung Callejons durfte man gespannt sein, ob und wie sie das weitestgehend Metalcore-affine Publikum auch live erreichen können. „Fandigo“ ist ein polarisierendes Werk und gleichzeitig Namensgeber der aktuellen Tour. Während es die einen als Kontrast zu dem bisherigen Schaffen sehen, verkörpert es für andere eine konsequente Weiterentwicklung. Es ergab sich ein Abend korrelierender Gegensätze.
Konzertbericht

Konzertbericht: Franz Ferdinand in Hamburg
Franz Ferdinand spielen ihre erste Europa-Tour seit dem Ausstieg von Nick McCarthy – und sind sichtlich müder geworden.
Franz Ferdinand spielen ihre erste Europa-Tour seit dem Ausstieg von Nick McCarthy – und sind sichtlich müder geworden.
Konzertbericht

Konzertbericht: Smile And Burn in Berlin - „Ey Leute, Tanznummer jetzt, scheiß drauf!“
Wenn Lieblingsband und Freunde gemeinsam eine Bühne betreten, kann man an diesem Abend eigentlich nichts anderes vorhaben, als vor eben jener Bühne zu zappeln. Genau das war der Fall, als die Berliner Punkrabauken Smile and Burn bekannt gaben, dass die Braunschweiger Kapelle Forkupines sie auf dem letzten Teil ihrer „Get Better Get Worse“ Tour begleiten würde.
Wenn Lieblingsband und Freunde gemeinsam eine Bühne betreten, kann man an diesem Abend eigentlich nichts anderes vorhaben, als vor eben jener Bühne zu zappeln. Genau das war der Fall, als die Berliner Punkrabauken Smile and Burn bekannt gaben, dass die Braunschweiger Kapelle Forkupines sie auf dem letzten Teil ihrer „Get Better Get Worse“ Tour begleiten würde.