Konzertberichte

Aktuelle Live-Reviews zu Konzerten und Festivals

Die aktuellsten Konzertberichte

Konzertericht: Pabst in Münster

Auf dem zweiten Termin der Tour zu ihrem kürzlich erschienenen Album “Crushed By The Weight Of The World” zerlegen Pabst das Münsteraner Café Sputnik.

Smile and Burn im Privatclub Berlin: Was fürs Herz

"Dieses Stück Hoffnung" - der Song von Smile and Burn passt gut zu ihrem eigenen Konzert in Berlin, welches so fast nicht stattfinden konnte. Diverse Verschiebungen und gecancelte Auftritte wegen unzureichender Ticketverkäufen ließen den Abend durchgehend auf der Kippe stehen. Allein deswegen war er etwas Besonderes. Dass es dann noch so großartig wurde, macht es nahezu perfekt.

Konzertbericht: Jack Pott live im treibsAND Lübeck

Es ist voll im Treibsand Lübeck. Die Stimmung ist ausgelassen, die zwei Theken des Hauses betreiben ordentlich Ausschank und die Discokugeln glänzen, als wäre Weihnachten noch nicht vorbei. Ist es auch nicht. Denn Jack Pott haben zur Releaseshow Ihrer neuen EP "Adoleszenzgeschichten" eingeladen.

Konzertbericht: Thees Uhlmann in Köln

Thees Uhlmann und seine Band beenden im Kölner Palladium ihr Konzertjahr und ihre Tour 2019. Das „größte Konzert ever“ dauert über zwei Stunden und hält einige Überraschungen, lustige Anekdoten und Kölner Prominenz parat.
Kummer Hamburg

Kummer auf „Kiox“-Tour in Hamburg – mehr Schein als Sein?

Dass Kraftklub-Frontmann Felix Kummer kürzlich ein Soloalbum veröffentlichte, das so ganz anders als das Oeuvre seiner Band ist, ist ein großartiger Befreiungsschlag. Dass dieser im Hamburger Gruenspan entsprechend gewürdigt wird, ist dankbar. Doch das Konzert offenbart auch, dass es zur Kompromisslosigkeit noch ein weiter Weg ist.
Stick to your Guns 16.11.19 - 1

Konzertbericht: Stick To Your Guns in Köln

"It's a fucked up world, so we need fucked up music" – Dieses Zitat des Sängers Jesse Barnett bei dem Stick To Your Guns Konzert im Kölner Palladium trifft es auf den Punkt. Ein Konzert mit viel Power und super Stimmung, bei dem aber auch Zeit für ernste Ansagen und sentimentalere Stücke bleibt.

Konzertbericht: Rogers in Düsseldorf

Von Minute Eins ihres Heimspiels 2019 ziehen die Rogers großzügig alles aus dem Konzerte-Überraschungssack, was geht: Sie begraben ihre Fans unter Konfettimassen, bringen mit der Lichtshow auch Nicht-Epileptiker zum Zucken, zerren Überraschungsgäste auf die Bühne und verteilen dabei ganz viel Liebe.

Konzertbericht: The Aristocrats in Hamburg

The Aristocrats gehören zu den Exoten unter den Rockbands. Nicht nur haben die drei Mitglieder das Abschlusszeugnis einer Musikhochschule in der Tasche, auch ihr Songwriting entspricht viel eher dem eines klassischen Jazz-Trios. Bei ihrem Auftritt in der Hamburger Fabrik verdeutlichen die US-Amerikaner auf beeindruckende Weise, warum sie zum Hochadel des virtuosen Fusion-Rocks gehören.
Kora Winter

Konzertbericht: Kora Winter in Hamburg

Die beste unbekannte Band Deutschlands arbeitet vehement am zweiten Teil dieser Zuschreibung. Bei ihrem Tourabschluss in Hamburg ernten Kora Winter die verdienten Früchte ihrer jahrelangen Arbeit, denn in der Astrastube begegnen sie Menschen, die ihre Botschaft begriffen haben.

Konzertbericht: Being As An Ocean in Nürnberg

Nach dem strittigen fünften Studioalbum ging es für Being As An Ocean daran, die neuen Songs live zu performen. Die ziemlich poppigen Songs fanden bei den meisten Fans wenig Gegenliebe, überraschend hingegen war die Performance auf, beziehungsweise vor der Bühne.