Konzertberichte

Konzertbericht: Giant Rooks im Nochtspeicher
Giant Rooks werden aktuell heißer gehandelt als Bahngutscheine auf Nutellagläsern: Jakob hat sich im Nochtspeicher von den Live-Qualitäten überzeugen wollen. Können Giant Rooks mit nur einer EP bereits ein Publikum im ausverkauften Club überzeugen?
Giant Rooks werden aktuell heißer gehandelt als Bahngutscheine auf Nutellagläsern: Jakob hat sich im Nochtspeicher von den Live-Qualitäten überzeugen wollen. Können Giant Rooks mit nur einer EP bereits ein Publikum im ausverkauften Club überzeugen?
Konzertbericht

Anschwitzen: Smile and Burn Tourauftakt in Leipzig
Im kleinen ausverkauften Conne Island Café starteten Smile and Burn ihre Tour in Leipzig. Mit nur 70 Leuten kann keine Stimmung aufkommen, schon gar nicht Stage Dives? Falsch gedacht!
Im kleinen ausverkauften Conne Island Café starteten Smile and Burn ihre Tour in Leipzig. Mit nur 70 Leuten kann keine Stimmung aufkommen, schon gar nicht Stage Dives? Falsch gedacht!
Konzertbericht

Konzertbericht: Blackout Problems rocken die naTo in Leipzig
Im März 2017 machen die Blackout Problems mit dem zweiten Teil ihrer "Holy" Tour die Republik unsicher. Lucio war dabei - seine Kamera allerdings nicht.
Im März 2017 machen die Blackout Problems mit dem zweiten Teil ihrer "Holy" Tour die Republik unsicher. Lucio war dabei - seine Kamera allerdings nicht.
Konzertbericht

Konzertbericht: PUP + Newmoon in Hamburg
Es gehört schon eine gewisse Portion Wahnsinn dazu, die eigene Tour unter dem Motto „If This Tour Doesn’t Kill You, I Will“ durch Europa ziehen zu lassen – Wahnsinn, den die kanadischen Garage Punk-Durchstarter zweifelsohne in die kleine Sky Bar des Hamburger Molotows mitgebracht haben. Die musikgewordenen Verrücktheiten der aktuellen Platte waren 2016 in aller Munde, und so ist es absolut kein Wunder, dass der Club ausverkauft und vollgepackt mit erwartungsfrohen Fans ist.
Es gehört schon eine gewisse Portion Wahnsinn dazu, die eigene Tour unter dem Motto „If This Tour Doesn’t Kill You, I Will“ durch Europa ziehen zu lassen – Wahnsinn, den die kanadischen Garage Punk-Durchstarter zweifelsohne in die kleine Sky Bar des Hamburger Molotows mitgebracht haben. Die musikgewordenen Verrücktheiten der aktuellen Platte waren 2016 in aller Munde, und so ist es absolut kein Wunder, dass der Club ausverkauft und vollgepackt mit erwartungsfrohen Fans ist.
Konzertbericht

Konzertbericht: Skindred, Zebrahead & Sanguine
Schon am frühen Abend des 7. Dezember 2016 liegt das Knistern einer ausgelassenen Nacht in der Luft. Die Hamburger Markthalle ist ausverkauft, das Publikum schwatzt ausgelassen und trinkt das ein oder andere Bier über den Durst. Man merkt: Die Menschen machen sich bereit für eine wilde Party, die sie in den nächsten Stunden auch serviert bekommen sollten. Denn am heutigen Abend machen Skindred und Zebrahead in Hamburg halt, um gemeinsam mit den Fans die Hütte abzureißen.
Schon am frühen Abend des 7. Dezember 2016 liegt das Knistern einer ausgelassenen Nacht in der Luft. Die Hamburger Markthalle ist ausverkauft, das Publikum schwatzt ausgelassen und trinkt das ein oder andere Bier über den Durst. Man merkt: Die Menschen machen sich bereit für eine wilde Party, die sie in den nächsten Stunden auch serviert bekommen sollten. Denn am heutigen Abend machen Skindred und Zebrahead in Hamburg halt, um gemeinsam mit den Fans die Hütte abzureißen.
Konzertbericht

Beats against Facism mit ZSK, Radio Havanna und Antiheld
Die Lausbuben von ZSK haben zum Tanz ins LIDO nach Berlin geladen und sich dabei noch RADIO HAVANNA und ANTIHELD als Support organisiert. “Beats Against Fascism” war das Motto und das Konzert war eine Soliveranstaltung für “Berlin Nazifrei” - feine Sache! Logisch, dass ich da meine Tanzschuhe packe und dahin düse!
Die Lausbuben von ZSK haben zum Tanz ins LIDO nach Berlin geladen und sich dabei noch RADIO HAVANNA und ANTIHELD als Support organisiert. “Beats Against Fascism” war das Motto und das Konzert war eine Soliveranstaltung für “Berlin Nazifrei” - feine Sache! Logisch, dass ich da meine Tanzschuhe packe und dahin düse!
Konzertbericht

Tourbericht: FJØRT - Von einem, der auszog, das fürchten zu lernen
Es ist 13 Uhr und wir schreiben den 25. Oktober 2016, mein Geburtstag. Es ist ein Dienstag, ich habe keine Uni, das Wetter gibt sich grau und verregnet, ein typischer Herbsttag. Wo sollte ich also sein? Zuhause in meiner kuschlig warmen Wohnung im schönen Hamburg, gemeinsam mit Freunden und Familie Kaffee und Kuchen trinkend einen geselligen Nachmittag verbringen, am Abend vielleicht mit meinen Liebsten noch in die nächste Kneipe ziehen. Was man an Geburtstagen eben so macht. Doch wo bin ich stattdessen? In Bielefeld. Allein. Fröstelnd mit Schlafsack und Zelt unter meinem Arm auf dem Weg zum vier Kilometer entfernten Campingplatz. Warum das alles? Weil heute Abend die großartigen FJØRT hier spielen, meine Lieblingsband.
Es ist 13 Uhr und wir schreiben den 25. Oktober 2016, mein Geburtstag. Es ist ein Dienstag, ich habe keine Uni, das Wetter gibt sich grau und verregnet, ein typischer Herbsttag. Wo sollte ich also sein? Zuhause in meiner kuschlig warmen Wohnung im schönen Hamburg, gemeinsam mit Freunden und Familie Kaffee und Kuchen trinkend einen geselligen Nachmittag verbringen, am Abend vielleicht mit meinen Liebsten noch in die nächste Kneipe ziehen. Was man an Geburtstagen eben so macht. Doch wo bin ich stattdessen? In Bielefeld. Allein. Fröstelnd mit Schlafsack und Zelt unter meinem Arm auf dem Weg zum vier Kilometer entfernten Campingplatz. Warum das alles? Weil heute Abend die großartigen FJØRT hier spielen, meine Lieblingsband.
Konzertbericht

Konzertbericht: Rogers Heimspiel 08.10.2016 im ZAKK
Mit gleich vier Vorbands lockten die ROGERS am 08.10.2016 punkrockbegeisterte Musikfreunde aus der gesamten Republik ins ausverkaufte Zakk nach Düsseldorf, um ihre erfolgreiche Tour mit DAS PACK und STEREOGOLD gebührend zu feiern. Natürlich ließen wir uns da auch nicht bitten und stiegen in den Pit.
Mit gleich vier Vorbands lockten die ROGERS am 08.10.2016 punkrockbegeisterte Musikfreunde aus der gesamten Republik ins ausverkaufte Zakk nach Düsseldorf, um ihre erfolgreiche Tour mit DAS PACK und STEREOGOLD gebührend zu feiern. Natürlich ließen wir uns da auch nicht bitten und stiegen in den Pit.