Joes Nagelstudio

Joes Nagelstudio: "Closure" - 300 Shows und keine Toten

Live-DVDs oder -Blu-Rays sind eine schöne Sache. Man kann sich einen Konzertabend auf der heimischen Couch genehmigen, ohne eine Hose tragen zu müssen. Ich habe bereits über „And All That Could Have Been - Live.“ geschrieben, aber es gab noch einen Tourfilm davor und der bleibt unerreicht.
Cover von "ISN'T EVERYONE"

Joes Nagelstudio: Health x Nine Inch Nails - "ISN'T EVERYONE" - bitte mehr davon!

Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung kündigte trent Reznor bereits an, dass er so richtig Bock hat, an neuem Nine-Inch-Nails-Material zu arbeiten. Wer aber hätte ahnen können, dass wir so schnell etwas zu hören bekommen? Ich war überrascht… wasn’t everyone?

Joes Nagelstudio: "A Warm Place" - eine auditive Umarmung

Ich habe ja bereits über „The Downward Spiral“ geschrieben und dabei natürlich viele kleine Details auslassen müssen. Darum nehme ich mir heute einfach die Zeit und schreibe über „A Warm Place“. Der Song gehört zu meinen absoluten Favoriten, ist hochemotional und vielleicht sogar teilweise geklaut.

Joes Nagelstudio: "Soul" - wie ich einen Film über Jazz lieben lernte

Trent Reznor und Atticus Ross gaben mit dem Score zu "The Sozial Network" ihr Debüt in der Welt der Filmmusik und haben seither etliche Filme und Serien musikalisch untermalt. Zeit, über den Score von "Soul" zu reden.

Joes Nagelstudio: "And All That Could Have Been" & "Still" - eine ewige Liebe

Damals, als die Tiger noch rauchten und Trent Reznor noch keine Scores für Pixar-Filme komponierte, erschien „And All That Could Have Been“. Diese sechs Worte sollten einmal der Beginn meiner unendlichen Liebe für Nine Inch Nails sein und die Liebe hält noch immer.
Hier könnte das Cover des Albums "The Downward Spiral" zu sehen sein.

Joes Nagelstudio: "The Downward Spiral" - darf's noch etwas Depression sein?

Seit mehr als zwei Jahren will ich einen Text über mein Lieblingsalbum schreiben. Mehrere habe ich angefangen und kam nie wirklich weiter. Doch nachdem ich diese Kolumne ins Leben gerufen hatte, war klar, dass es nun endgültig Zeit wird, um über „The Downward Spiral“ zu schreiben.

Joes Nagelstudio: "Ghosts V: Together" und "Ghosts VI: Locusts" - Gute Alben, Schlechte Zeiten.

Wir schreiben das Jahr 2020. Das Corana-Virus hat die ganze Welt fest im Griff und Klopapier steht kurz davor, Gold als Währung abzulösen. Verwirrende Zeiten. Und doch war ich verwundert, als Reznor und Ross plötzlich die Nachfolge-Alben zu „Ghosts I-IV“ veröffentlichten.