Sondaschule kündigen "Lost Tapes 2" an und veröffentlichen neue Single

Es sind die klassischen schlechten und die guten Nachrichten: Festivalshows, Tour und die Veröffentlichung des für 2020 geplanten Studioalbums von Sondaschule verschieben sich aufgrund der aktuellen Lage ins nächste Jahr. Die Band hat die Zeit genutzt und zwölf Schätze für "Lost Tapes 2" ausgegraben!
103101242101585016922831664676689892415490447o.jpg

Lost Tapes? Dahinter verbirgt sich genau das, was der Name verspricht. Bereits auf "Lost Tapes 1" vereinten Sondaschule Songs, die es auf kein Album geschafft hatten. Einige davon sind so grandios, dass man die Frage stellen darf, warum eigentlich nicht. Bereits gestern platzte dann die nächste Bombe: "Lost Tapes 2" steht in den Startlöchern, verfolgt das gleiche Prinzip und serviert die nächsten zwölf verloren geglaubten Tracks.

Das Beste daran? Das Album erscheint bereits am 29. Juni 2020! Und den ersten Vorgeschmack gibt es mit "Vorstadtarmageddon" gleich obendrauf:

"Vorstadtarmageddon" schlägt bereits so ein, dass einige Fans in den Kommentarspalten dieselbe Frage stellen: "Mit welcher Begründung hat es dieses Brett eigentlich nicht auf ein Album geschafft?"

Das macht Lust auf mehr, bevor es im nächsten Jahr dann mit dem neuen Studioalbum die nächste Ladung Sondaschule auf die Ohren gibt.

"Lost Tapes 2" könnt ihr hier vorbestellen. Die Release-Party findet beim Drive-In-Konzert am 03. Juli in Oberhausen statt. Unter allen Käufern verlosen Sondaschule zudem ein privates Wohnzimmer-Konzert und ein goldenes Sondaschule-Ticket für den Zutritt zu allen Sondaschule Konzerten 2021! Viel Glück!