Unser Album der Woche: Kora Winter - "Bitter"

Die neusten Reviews

8.2

Being As An Ocean und „Proxy – An A.N.I.M.O. Story“: Out

Auch wenn „Waiting for the Morning To Come“ ein gefeiertes Album war, wurden die Schreie der Fans nach einem neuen "Dear G-d" trotzdem laut. Being As An Ocean werden mit „Proxy – An A.N.I.M.O. Story“ viele Fans enttäuschen - viele andere nicht.
7.3

Vitja und „Thirst“ - Alles auf Null

Der Weg von Vitja hätte steiniger nicht sein können. Das letzte Album im Allgemeinen als Mittelmaß abgestempelt, die Tour im Vorjahr abgesagt. Doch mit "Thirst", dem vierten Album, wird alles anders. Wirklich alles.
6.8

Knife Eyes und „Gewirr“: Im Soundclash

Neigte Post-Punk in letzter Zeit vor allem dazu, sich in unterkühlter Neuer-Deutscher-Welle-Ästhetik auszutoben, geht die Debüt-EP von Knife Eyes den martialischen Weg. „Gewirr“ ist die Befreiung für diejenigen, denen der Tanz mit der Kälte bisweilen zu monoton ist.
Kora Winter Bitter Cover
10

Kora Winter und „Bitter“: Doch du bleibst wie der Winter

Nach der grandiosen „Welk“-EP war die Wartezeit auf Kora Winters Debütalbum viel zu lang. Wer durchgehalten hat, wird gleichsam mit martialischem Gefühlschaos, fantastischen Kompositionsideen und einem Genre-Meilenstein belohnt.