Videopremiere: Me On Monday und "Lonely Satellite"

Me On Monday geben ihren Fans und auch sich selbst zum Abschluss eines Jahres, welches sich wohl alle komplett anders vorgestellt hatten, doch noch etwas schönes mit: Neben dem Musikvideo zu "Lonely Satellite" erscheint an diesem Wochenende auch die gleichnamige EP mit sechs Titeln.
a98v16ju.png

Das Jahr hätte für Me On Monday eigentlich nicht besser starten können. Deutschlands amtierende "Beste Newcomer Band" hatte im Jahr 2020 viel vor: Unter anderem eine ausgiebige Tour quer durch die gesamte Republik zu spielen. Doch auch das Quintett aus Leipzig wurde vom Coronavirus und seinen Auswirkungen auf die gesamte Veranstaltungs- und Musikbranche nicht verschont und so stand nur ein einziger Auftritt beim "Leipzig zeigt Courage"-Festival auf dem Programm.

Um das Jahr dennoch versöhnlich abzuschließen und all ihren Supportern ein Dankeschön für die Treue mitzugeben, freuen sich Me On Monday über die Veröffentlichung ihrer EP "Lonely Satellite" und dem Musikvideo zum gleichnamigen Song. Der Track handelt davon, die Party zu verlassen, wenn sie eigentlich an ihrem Höhepunkt angekommen ist, weil man einfach mal Zeit für sich selbst benötigt und im Gegensatz zu allen anderen gerade keinen Spaß am Feiern hat. Im Video performt die Band den Song unter Einsatz vieler bunter Effekte und eines Röhrenfernseher-Rahmens sowie teilweise eingeblendeten Lyrics.

Wie man es vom Pop-Punk der Band gewohnt ist, bringt auch "Lonely Satellite", sowohl als einzelner Titel wie auch als gesamte EP, positive Vibes in den immer dunkler werdenden Herbst. Allein das EP-Cover, auf welchem ein Astronaut mit einem Bierchen im Mondschein über einer Großstadt die Füße hochlegt, ist ein absolutes Highlight! Dennoch ist davon auszugehen, dass Me On Monday nach Überstehen der Pandemie vieles tun werden, aber sicherlich nicht die Füße hochlegen.