Videopremiere: Me On Monday veröffentlichen „Living To Get More“

Das Quintett Me On Monday aus Leipzig hat sich auf die Fahnen geschrieben, mehr Pop Punk auf die Bühnen Deutschlands zu bringen. Die Band hat zwar erst im Jahr 2018 in ihrer aktuellen Besetzung zusammengefunden, teilte die Bühne aber bereits mit Bands wie Being As An Ocean, August Burns Red, Gloria oder Annisokay.
meonmondayefeu_0.jpg

Die Szenerie des Musikvideos zu „Living To Get More“ stellt eine Geburtstagsparty dar, auf der sich alle Bandmitglieder außer Sänger und Geburtstagskind Marius als Gäste verschiedenster Charaktere und Geschlechter verkleidet haben. Nachdem der offensichtlich älteste Gast in Gestalt eines grauen Herren einen Schwächeanfall erleidet und Tabletten einwerfen muss, führt Marius ein neues Video seiner Band vor, natürlich das zu „Living To Get More“. Lange Rede, kurzer Sinn: die Medikamente lassen den Herren regelrecht ausflippen, während die anderen Gäste genervt auf den Krach reagieren. Ein Griff zu den Tabletten und die Feier eskaliert zum Sound der Leipziger Gruppe dann letztendlich aber doch.

Me On Monday verbildlichen mit „Living To Get More“ genau das, was der Titel des Songs bedeutet: Lebensfreude und Spaß bzw. mehr davon aus seinem Leben rauszuholen. Der Song in Kombination mit dem mit Szenen der performenden Band untermalten, unterhaltsamen Video vermitteln diese, wenn am Ende alle Protagonisten gemeinsam zum Pop Punk der Gruppe tanzen, ziemlich gut. Der Spaß an der Musik und der Produktion des aufwändigen Clips ist unverkennbar.

Im Herbst starten Me On Monday auf ihre VITA COLA CLUBTOUR mit fünf Konzerten in Ostdeutschland, die sie sich durch den Triumph gegen über 90 weiteren Bands im Jury- und Publikumsvoting wahrhaftig verdient haben.