Turbostaat - Neues Album "Uthlande" erscheint am 17.01.2020

Das neue Album von Turbostaat wird am 17.01.2020 erscheinen und "Uthlande" heißen. Die erste Single "Rattenlinie Nord" ist bereits erschienen. Im Februar ist die Band dann auf Tour in Deutschland und Österreich unterwegs.

Das siebte Studioalbum von Turbostaat heißt "Uthlande" - ein alter Begriff für die Insen, Halligen und Marschen vor dem nordfriesischen Festland. Die Band bleibt sich musikalisch treu und auch auf der ersten Single "Rattenlinie Nord" gibt es den gewohnten Post-Punk zu hören. 

Als "Rattenlinie" bezeichnete der amerikanische Geheimdienst die Fluchtrouten des NS-Regimes während des zweiten Weltkriegs.Die "Rattenlinie Nord" führte im Gegensatz zu den anderen Rattenlinien allerdings nicht raus aus Europa sondern Richtung Flensburg, wo die letzte Reichsregierung im Mai 1945 entstand. 

"Gibt es noch die Schafe auf dem Deich, den Leuchtturm, den Nebel und immer diesen Wind. Aber man ist auf dem falschen Weg, wenn man in diesen Zutaten bloß den Norden als Landschaft und Region erkennen will und nicht Bilder für die Orte, an denen sich das soziale Wetter zusammenbraut. Wie zum Beispiel auf der  ersten, wütenden und energischen Single Rattenlinie Nord, in dem der aktuelle völkische Frühling von seinem Ende aus gedacht wird. Am Ende der von ihnen angerichteten Verheerungen trifft man die Bande immer auf der Flucht – vor allem vor der Verantwortung. Und dann, auch das gehört zur illusionslosen Wahrheit, geht es wieder von vorne los." so die Band über die erste Single.

Neuen Kommentar schreiben

Comment Text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
Ich willige der Übermittlung der eingegeben Daten ein und stimme den Datenschutzbedingungen zu.