Zugezogen Maskulin und "10 Jahre Abfuck": Die Abrechnung

Nach einem Jahrzehnt kann man seiner Karriere ein Ende setzen. Die Rapper von Zugezogen Maskulin wünschen sich das auch, aber Testo und Grim 104 beweisen mit ihrem neuen Album, dass sie noch lange nicht am Schlusskapitel stehen - beziehungsweise, dass „der Abfuck“ noch nicht zu Ende ist.
ae9024c3-bc8c-48d8-b819-16b07386f7a9jpg.jpg

Zugezogen Maskulin schließen mit ihren typischen Punchlines über erfolgsgeile Rapper, die untergehende Politik und das immer größer werdende rechte Spektrum mit dem letzten Jahrzehnt ab. Auf basslastigen Trap-Beats lassen Grim104 und Desto die letzten zehn Jahre Revue passieren.

Das Duo hat sich für die Promo-Phase etwas sehr Originelles überlegt, indem sie ihr altes Videospiel als Online-Game hochgeladen haben. Im „ZM Killerspiel“ schießt man auf Autos, Tonscheiben und andere in die Luft geschleuderte Gegenstände.

bildschirmfoto-2020-08-19-um-105308.png

Die Abrechnung mit dem letzten Jahrzehnt ähnelt der Thematik des „Abbruch Abbruch“-Albums der Antilopen Gang. Zugezogen Maskulin sprechen aber nicht nur von der eigenen Veränderung seit den Anfangsstunden der Rapper, sondern auch, wie sich die Welt um sie herum in dieser Zeitspanne verändert hat. Das gleichnamige Intro der Platte „10 Jahre Abfuck“ beschreibt die Jugend der Zugezogen-Maskulin-Rapper und ihre Geschichte bis zur heutigen Zeit. Wie man erfolgreich wird haben sie nicht beschrieben. Aber im Track „Der Erfolg“ wird geschildert, wie man durch Erfolg mit allem durchkommt. Hierbei wird vor allem auf das Pädophilie-Problem im „Showbusiness“ angesprochen.

Der Zugezogen Maskulin „Vibe“ kommt vor allem im Song „rap.de" durch. Die geschrienen Rapzeilen von Grim 104 richten sich gegen alle Künstler*innen, die Musik machen um Geld zu verdienen. Ähnlich wie in „Stephi Graf“ vom vorherigen Album wird der Song langsam aufgebaut und dann im Outro aufgelöst.

Im neuen Album hat sich das Duo nicht neu erfunden, sondern rappt mit einer „Alles egal“-Attitüde vom Mann mit einer fragilen Maskulinität und den immer größer werdenden Problemen der Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf das politisch rechte Spektrum. Testo und Grim 104 überzeugen mit ihrer gewohnten Art und bringen ein für den Moshpit gedachtes Album.

Fazit

8.5
Wertung

Zugezogen Maskulin haben mit starken Punchlines die letzten zehn Jahre zusammengefasst. "10 Jahre Abfuck" ist definitiv eines meiner Top-Alben 2020.    

Paula Thode