Callejon veröffentlichen neue Single "Metropolis"

Callejon haben die erste Single des gleichnamigen Albums "Metropolis" inklusive einem XXL-Video veröffentlicht. Wer durch "Fandigo" den Draht zur Band verloren hat, darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen Schritt in Richtung alter Kraft machen.
1400x1400-000000-80-0-0.jpg

Es wurde viel gerätselt und viel spekuliert seit Callejon die Veröffentlichung einer neuen Single für den heutigen Freitag angekündigt haben. Zuerst gab die Band ihren Fans nur das Cover des neuen Albums mit an die Hand, was sowohl in mir als auch in den sozialen Medien die ersten Hoffnungen aufkeimen ließ. Der im typischen "BastiBasti"-Artwork gehaltene Totenkopf auf dem Albumcover sieht einfach nach "Früher" aus, nach einer Zeit vor dem bei einigen Fans der ersten Stunde oft verschrienen "Fandigo", das auch bei mir die ehemalige Liebesbeziehung zur Truppe ordentlich bröckeln ließ.

Über die vergangene Woche verteilt zeigten Callejon verschiedene Sound- und Bildschnipsel des Musikvideos zu "Metropolis" und gossen damit ordentlich Öl ins Feuer der Hoffnung in der Fanszene. Was in der vergangenen Nacht das Licht der Welt erblickt hat, darf zurecht als positive Überraschung gewertet werden: "Metropolis" haut ordentlich in die Saiten und führt Callejon endlich wieder in die Richtung, aus der sie sich ursprünglich auf ihren mittlerweile bereits 18 Jahre andauernden Weg gemacht haben. Der Song baut erst Spannung auf um dann Double-Bass-lastig richtig Fahrt aufzunehmen. Das Musikvideo ist nochmal fast fünf Minuten länger als der eigentliche Track und erfährt in den Kommentarspalten jeglicher Plattformen begeistertes Feedback. Wenn der Rest der Platte sich an das gleichnamige "Metropolis" anreiht, ist das ein ganz großer Schritt in die richtige Richtung!

Aber jetzt zum wichtigsten Teil. Hier ist das neue Musikvideo zu "Metropolis":