Joes VaporPlaza #44: MindSpring Memories - "The Safe Inside Chronicles"

Willkommen bei Joes VaporPlaza. Hier präsentiere ich euch aktuelle oder ältere Alben aus dem Genre des Vaporwave. Die heutige Empfehlung ist eines der entspannendsten Alben des Jahres.

Artist: MindSpring Memories
Album: "The Safe Inside Chronicles"
Erscheinungsjahr: 2019
Anspieltipp: "Safe Inside I"
Stil: klassischer Vaporwave / Slushwave
Link: https://mindspringmemories.bandcamp.com/album/the-safe-inside-chronicles

Wie wäre das Leben, wenn wir in einem alten grauen PC mit Windows 95 leben würden? Merkwürdige Frage, aber wie es sich anhören würde, kann man auf „The Safe Inside Chronicles“ nachvollziehen. Entspannte und sanfte Songs, die die akustische Ästhetik eines Windows-Start-Up-Sounds haben und eine wunderschöne Nostalgie versprühen.

MindSpring Memories hat über ein Jahr hinweg drei nummerierte Songs mit dem Namen „Safe Inside [I-III]“ auf verschiedenen Labels veröffentlicht. Den vierten Teil gab es dann als krönenden Abschluss auf „The Safe Inside Chronicles“, dem Album, auf dem alle Songs endlich vereint sind. Die Tracks, welche zwischen zehn und vierzehn Minuten lang sind, sind instrumentale Songs mit ruhigem und hypnotischem Ambiente. Irgendwo zwischen t e l e p a t h und esc 不在 angesiedelt, entführt das Album in eine ungefährliche Welt aus weiten Klangteppichen und verspielten Melodien.

Wer die teils peinlichen Cover von Schulbüchern aus den Sprachfächern noch kennt, auf den Kinder mit schräg aufgesetzten Baseballmützen rumstehen und dabei von allerlei Formen umgeben sind oder das Meme-Bild mit dem Jungen der auf einer Tastatur surft, kann sich grob vorstellen, wie „The Safe Inside Chronicles“ ungefähr klingt. Es klingt einfach so, wie man sich das Internet mal vorgestellt hat. Magisch und doch technisch. Mystische Elektronik. Das Album könnte teilweise auch in „TRON“ als Score dienen - und das ist in meinen Augen etwas absolut Positives!

„The Safe Inside Chronicles“ braucht viel Raum und Zeit. Es ist kein Album, welches irgendwie funktioniert. Die vier Tracks wollen die volle Aufmerksamkeit, wenn man dieses Album komplett genießen will. Natürlich eignet es sich auch als Hintergrundmusik für einen netten Abend, aber MindSpring Memories’ Songs verdienen es auch, dass man sich ihnen widmet. Lässt man sich darauf ein, entführt das Album in eine wundervolle Welt aus Nostalgie, sanfter Melancholie und purer Entspannung.

Ich habe das Artwork gesehen und musste einfach reinhören. Das hat sich absolut gelohnt!

I saw the artwork and had to listen in. It was absolutely worth it!

Neuen Kommentar schreiben

Comment Text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
Ich willige der Übermittlung der eingegeben Daten ein und stimme den Datenschutzbedingungen zu.