Joes VaporPlaza #8: I s a a c A s c i i - "Disco Lento Vol. 1"

Willkommen bei Joes VaporPlaza. Hier präsentiere ich euch aktuelle oder ältere Alben aus dem Genre des Vaporwaves. Die heutige Empfehlung ist deutsche Wertarbeit mit Humor und Suchtfaktor.
VaporPlaza 8

Artist: I s a a c A s c i i
Album: „Disco Lento Vol. 1“
Erscheinungsjahr: 2018
Anspieltipp: „she’s on fire“
Stil: Ecco Jams
Link: https://isaacascii.bandcamp.com/album/disco-lento-vol-1

Auch acht Jahre nach „Chuck Person’s Ecco Jams Vol. 1“ ist die Kunst der Ecco Jams und damit der Urform des Vaporwaves noch lange nicht tot. I s a a c A s c i i  aus Deutschland beweist, wie magisch und bewegend die effektbeladenen Loops noch heute sind.

Ecco Jams zeichnen sich einfach gesagt dadurch aus, dass man einen Teil eines Songs nimmt und oft hintereinander abspielt. Dann wird noch das Tempo gedrosselt und Effekte wie Phaser, Hall und Echo draufgepackt. Trotz der einfach klingenden Formel ist diese Methode bei weitem nicht so simpel, wie manche behaupten. Die Geschwindigkeit muss stimmen und die Effekte sollten den Song nicht zu einem Brei verkommen lassen. Auf „Disco Lento Vol. 1“ ist dies hörbar gelungen. Die Songauswahl ist abwechslungsreich und teils amüsant. Deutschsprachige Lieder sind eher selten im Vaporwave, und wenn dann plötzlich der Song „Lampenfieber“ von Gitte Haenning aus dem Jahr 1983 als Ecco Jam daherkommt, muss man schon schmunzeln.

Ansonsten findet man beispielsweise „She’s On Fire“ von Amy Holland oder „Music In The Night“ von Solid Strangers aus dem Jahr 1985. Die Loops sind gut geschnitten, die Effekte geschickt eingesetzt und erzeugen das typisch hypnotische Gefühl. „Disco Lento Vol. 1“ erzählt keine Geschichte und will dies womöglich auch gar nicht. Das Album ist eine bunte Mischung verschiedener Songs, verschiedener Stile, vereint zu einem gemeinsamen Erlebnis. Die Wiederholungen und einnehmenden Melodien lassen Entspannung eintreten. Ähnlich wie bei Geistlichen, die wieder und wieder das selbe Gebet aufsagen, schafft die Musik einen Zustand, der die Welt ein bisschen langsamer drehen lässt. Hier zeigt sich wieder, dass Vaporwave kein reines Musikgenre, sondern ein Gefühl ist. Und I s a a c A s c i i erzeugt dieses absolut.

Wer Daniel Lopatins Werk „Chuck Person’s Ecco Jams Vol. 1“ mochte, wird mit „Disco Lento Vol. 1“ seine Freude haben. Einnehmende Loops und atmosphärische Effekte sorgen für ein angenehmes Hörvergnügen. Einschalten, Augen schließen und genießen. Die Auswahl der Songs mag teilweise etwas merkwürdig anmuten, aber sie funktioniert einfach und macht gute Laune.

Vaporwave ist ein internationales Genre und auch wenn ein großer Teil der Musiker aus den USA oder dem asiatischen Raum kommen, gibt es gute deutsche Künstler. I s a a c A s c i i beweist dies erneut und liefert geniale Ecoo Jams mit Suchtfaktor.

Vaporwave is an international genre and even though the majority of the musicians comes from the USA or Asia, there are some great german artists. I s a a c A s c i i proofs this and delivers addictive ecco jams.