The Death Of Me

The Death Of Me

25e05495-8d7a-4723-b061-d11367a412acjpg.jpg
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
6.6
Wertung

“The Death Of Me” ist immer dann am besten, wenn die Band neue Dinge probiert, den Clean-Gesang zum Beispiel einfach mal komplett über Bord wirft und nur noch shoutet. In diesen Momenten macht die Platte richtig Laune. Für mich als nicht eingefleischten Metalcore-Fan bleiben es aber zu wenige dieser Innovationen, um mich langfristig zu begeistern.

Kai Weingärtner
5.8
Wertung

"The Death Of Me" fühlt sich unglaublich gradlinig an. Das hilft sicherlich den Druck und die Härte rüberzubringen, macht die Platte aber auch relativ zweidimensional. Metalcore-Fans werden hier sicherlich auf ihre Kosten kommen, allerdings gibt es für mich bereits genug harte Alben auf dem Markt und zu wenig Gründe, mir "The Death Of Me" in Zukunft häufiger anzuhören.  

Niels Baumgarten