Kettcar: Neue Single "München" erscheint heute!

Kettcar kündigten jüngst ihr neues Album "Gute Laune ungerecht verteilt" (Release am 05.04.2024) an. "München" als erste Single erscheint am heutigen Freitag und hat einen Feature-Gast aus dem eigenen Label an Bord.

"München"? Als Hamburger Band? Beim neuen Song von Kettcar hat das eine mit dem anderen rein gar nichts zutun. Und trotzdem ist dieser Titel zeitgemäßer denn je, denn beschrieben wird die Freundschaft und die gemeinsam erlebten weniger schönen Momente mit dem in München geborenen Kumpel Yachi mit Migrationsgeschichte. Sei es die eigene Mutter, die nur mal das "schöne schwarze Haar" des Besuchs anfassen will, die Angst der Tresenkraft vor dem Diebstahl im Kiosk oder der Vermieter, der den Wohnungsanwärter nicht für voll nimmt. "München" dreht sich um die Angst vor dem Fremden, ohne Rücksicht auf Staatsangehörigkeit, Geburtsort oder Geschichte des Einzelnen zu nehmen.

Über all dem steht zu oft die Frage "Wo bist du eigentlich her gekommen?" Dass die Antwort darauf oft München oder jede andere Stadt in Deutschland lauten kann, rückt zu oft durch lauter Vorurteile in den Hintergrund.

Als Feature-Gast übernimmt Chris Hell von Fjørt die Parts vor den beiden Refrains, wenn er von den Legosteinen aus Beton singt, die die vor dem Fremden verängstigten Menschen auf Weihnachtsmärkten und Rummelplätzen vor Anschlägen "schützt". Kettcar laden uns mit "München" alle dazu ein, die Perspektive zu wechseln und Vorurteile gegenüber den Menschen abzulegen, die vermeintlich nicht so sind wie wir selbst. Es geht um Solidarität mit den Betroffenen. Die Message am Ende des Musikvideos spricht hier für sich selbst.

Ab April spielen Kettcar eine Tour zum neuen Album und im Sommer finden einige Open-Air-Veranstaltungen statt.

Tickets und Infos dazu erhaltet ihr HIER direkt beim Grand Hotel Van Cleef.