Thoughts And Prayers

Thoughts And Prayers

Good Riddance Thoughts And Prayers Cover
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
7.2
Wertung

„Thoughts And Prayers“ bietet druckvollen, schnellen Westcoast-Punk, der etwas an Härte verloren hat und stattdessen melodische Pop-Einflüsse vorweisen kann. Das beschert der Hörerschaft zwar keine Überraschungen, die haben Good Riddance allerdings auch gar nicht nötig, um für Begeisterung und das Aufleben nostalgischer Erinnerungen zu sorgen.

Sarah Ebert
6
Wertung

Mehr Pop-Punk denn Hardcore, politisch gehaltvoll und geradlinig ohne Kompromisse – „Thoughts and Prayers“ fügt sich dank 90er-Westcoast-Sound perfekt in die Sammlung alter Skate-Punk-Alben. Allein es dort wiederzufinden könnte zur Herausforderung werden; gibt es doch wenig Originelles, das die Platte von ihren geistigen Verwandten abhebt. Solide.

Felix ten Thoren