Alteration

Alteration

932fd16be97c4a08ce693a592fd2d770b2b8324e.jpg
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
7.1
Wertung

Mir fehlt die durchgehende Konstante im Album. In der Mitte zieht die Talfahrt einfach zu sehr runter, wodurch aber die ersten und letzten Songs wunderbar zum Vorschein treten. Eben Tracks wie “Living In Exile” kann ich immer wieder hören, bei anderen tue ich mich sehr schwer.  

Ole Lange
6.5
Wertung

„Alteration“ kann man musikalische Abwechslung innerhalb seines Prog-Sounds definitiv nicht absprechen. Dummerweise verliert der Longplayer dadurch völlig seinen roten Faden. Einzelne gute Tracks? Ja. Gesamtkunstwerk Album: Leider nein.

Miriam Rhein