Hurry Up And Wait

Hurry Up And Wait

duneratss.jpg
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
Nicht vorhanden
4
Wertung

Nun muss man von einer Pop-Punk-Platte nicht allzu große kompositorische Finessen erwarten, doch wessen Songwriting die Komplexität eines Kinderliedes kaum überschreitet, der sollte es zumindest im Punkto ‚Energie‘ übertreffen. ‚Hurry Up And Wait‘ bleibt trotz der bisweilen nervtötenden Albernheit und inflationären ‚Crazy Motherfucker‘-Ausrufen leider so bieder wie die schwäbische Kehrwoche.

Felix ten Thoren