amo

amo

Band
Erscheinungsdatum
Rezension

Partner-Shops

Bring Me The Horizon sind großartige Musiker, und auch „Amo“ kann diesen Fakt mit seinen zahlreichen klanglichen Experimenten wieder unter Beweis stellen. Bedauerlicherweise muss sich die Band hier dennoch Vorwürfe des zu blanken Kalküls machen lassen – und das nicht aus Genre-Verbissenheit, sondern weil das Sterben des Großformats eine mehr als bedauerliche Entwicklung der zeitgenössisch-popkulturellen Evolution ist.

Jakob Uhlig