Marathonmann - "Mein Leben gehört dir" im Review

Mit "Mein Leben gehört dir" veröffentlichen Marathonmann ihr drittes Studioalbum, welches Sie nur noch mit der Hälfte der ursprünglichen Besetzung aufgenommen haben. Mit einem neuen Gitarristen und neuem Schlagzeuger haben die Münchner dennoch gewohnt gute Musik abgeliefert.
51ox4prnk6l.jpg

Kluge Texte, die wie immer auf dem schmalen Grat des Pathos wandern, eingängige Riffs, ein dynamischeres Drumming sowie die unverkennbare Stimme des Sängers Michi führen den Zuhörer durch abwechslungsreiche 14 Lieder. Dabei scheint sich der Sound wieder mehr am Debutalbum zu orientieren, hat man hier nun doch wieder mehr punkige Elemente als im zweiten Album "und wir vergessen was vor uns liegt". Dem Punk wich der Postcore-Anteil merklich, was aber dem Hörgenuss nicht schadet. Marathonmann liefern eine tolle Scheibe ab und wir sind gespannt, wie das neue Material live klingt!