Folge #20: Love, Peace And Pleite Gehen

If you are going to the Plattensprung, wear some flowers in your hair. Und ein hübsches Bandshirt am Leib. Janni, Kai und Moritz stolpern in der neuen Folge Plattensprung durch die 60s. Ein Jahrzehnt, das die drei nicht im geringsten erlebt haben.
plattensprungcover.jpg

Die Sixties und wir schaffen es alle Klischees dazu zu bedienen. Wir sind eben der Plattensprung, echte Elite. Woodstock, LSD, Beatles, Mondlandung, wir haben irgendwie alles dabei. Unter anderem mit dabei: Ikonen unter den Pleitegeiern, viele viele Drogen, aber leider kein Jakob Uhlig. Und votet für uns Beim Impericon Next Generation Voting!

Plattensprung Podcast
Folge #20: Love, Peace And Pleite Gehen

If you are going to the Plattensprung, wear some flowers in your hair. Und ein hübsches Bandshirt am Leib. Janni, Kai und Moritz stolpern in der neuen Folge Plattensprung durch die 60s. Ein Jahrzehnt dass die drei nicht im geringsten erlebt haben.

Elektronik der 60er, Liebe und Wahnsinn: Was Karlheinz Stockhausens „Hymnen“ über das Jahrzehnt der Hippies sagt

Wer heute an elektronische Musik und die hauptsächliche Klangerzeugung solcher Tracks in Soundprogrammen an Computern denkt, der kann sich manchmal kaum vorstellen, dass es schon in den 60ern lebhafte Vorstöße in dieser Richtung gab – vorangetrieben vor allem von dem deutschen Komponisten Karlheinz Stockhausen. Die faszinierende Geschichte eines verschrobenen Avantgardisten, der es irgendwie fertigbrachte, zur Pop-Ikone zu werden.

Space Is The Place - Die Weltraummusik der 60er

Die 1960er-Jahre. Unendliche Weiten. Seitdem die UdSSR Ende der 50er-Jahre mit den ersten Weltraummissionen das "Space Age" einleiteten, war die menschliche Faszination rund um das All groß. Natürlich wurde auch die Musik vom Weltraumfieber erfasst.
Schlagzeuger

Im Schatten der Vierviertelknechte – Mitch Mitchell

Nick Mason und Stewart Copeland saßen einst in der Autosendung „The Grand Tour“, um gegeneinander ein Zeitrennen zu fahren. Als nach dem größten Drummer aller Zeiten gefragt wird, sind sich aber beide einig - Mitch Mitchell, in der breiten Bevölkerung besser bekannt als: Wer ist das?