Folge 15: Podcast für Festivals

Themenmonat Corona... schon wieder. Doch auch wie das erste Mal lohnt es sich! Diesmal in gänzlich anderem Gewand und so reden Janni und Kai über Corona und wie ihnen das Virus das Jahr versaut hat, sei es in Konzerten oder Festivals.
plattensprungcover.jpg

Die Sammlung an Tickets, die wegen dieses einen Virus wenigstens vorübergehend ihre Gültigkeit verloren haben, ist eine Sammlung der verwehrten Erinnerungen. Diese tief verankerte Wehmut schreit nach Gesprächstherapie. Jedoch finden sich weder Merten, noch Moritz ein um sich zu bereden. Stattdessen finden sich Groundhopperin Janni und Shikari-Entrepeneur Kai ein um ihren Schmerz durchs Teilen zu mildern. Auch wenn Puppenspieler Moritz aus dem Hintergrund den Finger in die Wunde legt. Heute also ein Podcast für ein Festival für Festivals, 21 Piloten auf einem Festival, jeder Menge Hoffnung und ganz bald auch wieder mit Jakob Uhlig.

Plattensprung Podcast
Folge #15: Podcast für Festivals

Themenmonat Corona... schon wieder. Doch auch wie das erste Mal lohnt es sich! Diesmal in gänzlich anderem Gewand und so reden Janni und Kai über Corona und wie ihnen das Virus das Jahr versaut hat, sei es in Konzerten oder Festivals.

Atmosphäre Hurricane

Große Festivals und der Corona-Virus: Gibt es Alternativen?

Rock am Ring, Hurricane oder Wacken - Viele Musikfreunde verbringen ihren Urlaub nicht am Strand oder in den Bergen, sondern auf Festivals. Mehrere 10.000 Menschen werden auf diesen Open-Air Veranstaltungen erwartet - was sind die Alternativen, wenn diese Festivals abgesagt werden?

Methadon für Musikfans: Eine Streaming-Typologie

Ob im Homeoffice oder an der Uni: Kaum ein Medium hatte 2020 so eine Bedeutung wie der Online-Stream. Auch in der Live-Musik wurden Streams mit dem Verbot von Kulturveranstaltungen sehr wichtig. Doch welche Konzert-Substitute gab es?

Das Festival für Festivals — die Rettung in der Not(?)

Not macht erfinderisch. Das gilt auch im Fall der Corona-Pandemie. Wegen der ungewollten Livemusikpause, die die Pandemie über den Festivalsommer gelegt hat, haben die Veranstalter*innen des “Festival für Festivals” den Campingplatz kurzerhand in die heimischen Gärten verfrachtet.

Was wäre, wenn? Unser Festivalsommer 2020

Große Events fielen in diesem Jahr komplett flach und wir alle mussten zu Hause Däumchen drehen. Wir sind allerdings derartig realitätsverweigernd, dass wir das nicht akzeptieren wollen. Unser fiktiver Festivalsommer 2020 - wahrscheinlich der deprimierendste Artikel des Jahres.

So gehen Konzerte während Corona

Konzerte waren vor Corona deutlich einfacher, doch ganz ohne Live-Erlebnis wollte auch während einer Pandemie niemand auskommen. Veranstalter*Innen mussten 2020 deswegen auf kreative Lösungen kommen - wir lassen einige davon Revue passieren.
Corona Konzert

Editorial: Themenmonat "Das Corona-Jahr"

Im März veränderte auch bei uns in Europa eine gewaltige Pandemie unser aller Leben verändert und besonders die Kulturbranche muss nach wie vor unter den Auswirkungen leiden. Wir blicken mit mehr Gewissheit, aber immer noch vielen Unsicherheiten auf ein schlimmes Jahr zurück.

Plattensprung Sonderfolge #2: Die Musikbranche und Corona

Auch wenn sich mindestens einer der Truppe geschworen hat, keine Sonderfolge zu machen in der es irgendwie um Corona geht, so kam auch der Plattensprung nicht drumherum. Und so präsentieren wir, Sonderfolge #2 zum Umgang mit Veranstaltungsabsagen.