1
min read

PUP veröffentlichen irres Video zu neuer Single „Free At Last“

Themen:
Do, 28.02.2019 - 14:03
Die Garage-Punk-Helden PUP machen erneut Lust auf ihre kommende Platte „Morbid Stuff“. Die neue Single „Free At Last“ ist nicht nur erneut ein hervorragender Mitgröhl-Ohrwurm, sondern obendrein auch noch eine der lustigsten Video-Partizipationsideen der letzten Jahre.

Bereits seit einigen Monaten kursieren der Text und die Akkorde von PUPs neuer Single „Free At Last“ im Internet. Die Band forderte ihre Fans damit auf, den Song zu covern – allerdings ohne diesen jemals vorher gehört zu haben. Insgesamt folgten 253 Einreichungen diesem Aufruf. Das Quartett hat diese nun zusammen mit der echten Version des Songs in einem Video verpackt. Dabei offenbart sich die Vielfalt und Kreativität, mit der die Fans der Kanadier an diese Aufgabe herangegangen sind. Von komplett nackt spielenden Rockbands über eine Opernsängerin bis hin zu völlig missratenen Gitarrensoli ist wirklich alles dabei. Der originale Song klingt wiederum genauso ausgelassen und mitreißend, wie man es von PUP bereits von ihren letzten zwei Alben gewohnt ist. „Free At Last“ tönt wieder etwas wilder als die vor einigen Wochen veröffentlichte Single „Kids“ und macht damit besonders Lust auf die Europa-Tour der Band, die kurz nach dem Release ihrer neuen Platte startet.

„Morbid Stuff“ erscheint am 5. April und ist der lang ersehnte Nachfolger des 2016 erschienenen „The Dream Is Over“, das damals zweifellos zu den spaßigsten Platten des Jahres gehörte. Im Rahmen ihrer Release-Konzerte kommen PUP auch für drei Termine nach Deutschland. Der Gig in Köln ist bereits ausverkauft, für Hamburg und Berlin gibt es aber noch Tickets.

"Morbid Stuff" Tour 2019

Die nächsten 3 von 5 Konzerten.
Köln - LUXOR
Hamburg - Knust
Berlin - Bi Nuu

Tourdates

Die nächsten 3 von 5 Konzerten.
Köln - LUXOR
Hamburg - Knust
Berlin - Bi Nuu