1
min read

Happy Release-Day: TSSB, DIET CIG, Mobina Galore

Fr, 07.04.2017 - 17:24

Außerdem: Die Toten Hosen, Itchy, Alaska, ALFAHANNE, Setbacks, EGOLAUT

Am 07.04 sind einige interessante Platten erschienen. Außerdem gibt es gleich 2 Singles von Bands, die sich umbenannt hatten. Verrückter Freitag

Das hat man nicht oft. Gleich zwei Bands benennen sich um, releasen jeweils eine Single und dann noch beim gleichen Label. Die Rede ist von ITCHY (ehemals ITCHY POOPZKIND) und ALAZKA (ehemals Burning Down Alaska). Beide Bands lassen die Vergangenheit hinter sich und schlagen ein neues Kapitel auf. Heimathafen ist jeweils das Label ARISING EMPIRE. Hier sind für euch die beiden Singles der Bands:

Diet Cig und Mobina Galore

Wo wir gerade so schön bei der Zahl Zwei sind: Mit DIET CIG und MOBINA GALORE veröffentlichen gleich zwei "Female-Fronted" Bands ihre Alben. "Swear I'm Good At This" von DIET CIG spielen Indie-Punk-Riot und kommen aus New York. "Feeling Disconnected" von MOBINA GALORE ist eine ganze Spur härter und noisiger.

Was war sonst noch? 
Ach ja, DIE TOTEN HOSEN releasen "Unter den Wolken" und Abay veröffentlichen "RHAPSODY IN RED".

Rhapsody in Red" ist eine Auftragsarbeit für das Goethe Institut Ankara. Aydo Abay dazu: 

"Die Geschichte hinter diesem Song stand von Anfang an unter keinem guten Licht. Wir hatten eigentlich vor mit Hilfe von Raimund Wördemann vom Goethe-Institut-Tokio einige Konzerte in Japan zu spielen, doch bevor es dazu kommen konnte, wechselte Raimund von Tokio nach Ankara. Wir hatten die Geschichte eigentlich schon ad acta gelegt, als Raimund uns Anfang 2016 anfragte, ob wir uns vorstellen könnten zum 60ten Geburtstag vom Goethe-Institut in Ankara ein Lied zu komponieren, um es dann vor Ort uraufzuführen. Wir fanden die Idee spannend und sagten zu.

Ende letzten Jahres erfuhren wir dann leider, dass Raimund aufgrund einer Krankheit verstorben war. Da er bis kurz vor seinem Tod den Plan mit uns weiter vorantrieb, gehen wir davon aus, dass er nicht vor hatte sich seinem Schicksal einfach so zu ergeben. Leider hat er es nicht geschafft. RHAPSODY IN RED ist Raimund´s Lied. Ohne ihn hätten wir es nie geschrieben. Es steht für den kulturellen Austausch zweier Nationen, die beide in meiner Seele verankert sind. Es geht darum aufeinander zuzugehen, das Wort und die Freiheit zu feiern und die Meinung anderer zu respektieren, ohne sich von seiner eigenen distanzieren zu müssen."

Abay beteiligen sich übrigens am RECORD STORE DAY:
Zum Record Store Day 2017 am 22.04. veröffentlichen ABAY die Cover 10" Vinyl "Converions Vol. 1". 

Immer noch im Artikel dabei? Sehr gut, denn hier kommen noch einige Geheimtipps: