Track-Review: Shi Offline veröffentlichen erste Single ihres Debüt-Albums „Golaya“

Auf ihrer Single „Где ты (Gde Ty)“ kreiert das Hamburger Duo Shi Offline eine Mischung aus Elektronik, Rave und Pop, bei der die visuelle Ästhetik sicherlich genauso wichtig ist wie die Musik selbst.
shiofflinepresse7creditfranzika-brodhun.jpg

Den Vergleich zu Die Antwoord hat das Duo Shi Offline sicher schon zu Genüge gehört. Ähnlicher Look, ähnlicher Gesangsstil, ähnliche Beats. Jedoch schafft es die Band, sich mit eigenen Qualitäten von ihrem mutmaßlichen Vorbild abzugrenzen: So überwinden Shi Offline nicht nur herkömmliche Songstrukturen, sondern wechseln fast unmerklich zwischen russischem und englischem Gesang. Die Hamburger agieren auf diese Weise immer zwischen hart und weich, viel und wenig, laut und leise.

Das es aber nicht nur um das Hörbare geht, lässt das Musikvideo der Single erahnen. Dies überzeugt mit einer kunstvollen Zusammensetzung aus verschiedenen Lo/Fi-, Trash- und Glitch-Visuals und lässt vermuten, dass man die Band als Gesamt(kunst)werk sehen sollte. Das Alles ist sicherlich etwas speziell, lässt aber auf ein spannendes Album hoffen!

Das Musikvideo gibt es jetzt schon auf YouTube zu sehen – das ganze Album „Golaya“ erscheint am 18. Oktober 2019.