Heisser Punkrock-Export aus Nordirland

Wenn Du in Belfast aufwächst und einen 35 Jahre dauernden politischen Konflikt vor Deiner Haustür erlebst, dann ist es kein Wunder, dass Wut, Wucht und Energie einen bedeutenden Einfluß auf Dein Leben haben. Empty Lungs gelingt es, diesen Protest-Spirit in Punk Rock Songs zu kanalisieren deren Hooklines und Melodien gleichzeitig mit dem Powerpop der 90er liebäugeln.
empty-lungs-dont-get-it-digital2.png

Gegründet im Jahr 2011 ging es für EMPTY LUNGS und ihren Sänger/Gitarrist Kev Jones schnell vorwärts. Ihre ersten EPs, Singles und 7"Inches fanden rege Beachtung selbst bei der BBC und verfrachteten die Band nonstop auf Tour durch das Vereinigte Königreich. Eine Erlösung für die Band, denn wenn man aus einem kleinen Nest auf einer Insel am hintersten Zipfel Europas aufwächst, dann ist das Spielen von tonnenweise Shows Dein einziger Ausweg.
Was folgte: Schweißtreibende und aufreibende Touren und Shows mit Japandroids, Alkaline Trip, The Subways, Dead To Me, The Flatliners, Jeff Rosenstock und und und. 2014 spielten sie als erste irische Band überhaupt auf dem amerikanischen The Fest in Gainsville/Florida und wurden seitdem jedes Jahr wieder eingeladen, auf dem wichtigsten Punkrock-Festival der Welt zu spielen. 

Ende 2016 nahm die Band als erster europäische Band überhaupt Songs für ihr neues kanadisches Label Hidden Pony auf, das zuletzt durch den Release von The Dirty Nil zu begeistern wußte. Die EP wurde aufgenommen von  Rocky O’Reilly(And So I Watch You From Afar, Oppenheimer), einem langjährigen Freund der Band. Die ersten beiden Songs wurden gemischt von Gus Van Go and Werner F (Said The Whale, Wintersleep), der dritte von Jesse Gander (Japandroids, White Lung).

Don`t Get It erscheint am 10. März 2017 als 7Inch und digital.