Grand Hotel van Cleef startet STAY-AT-HOMEBOLA

Um die eigene Belegschaft und die dem Label angeschlossenen Künstler und Künstlerinnen finanziell zu unterstützen, hat das Grand Hotel van Cleef eine besondere Tombola ins Leben gerufen, bei der jedes Los gewinnt. Die zu gewinnenden Preise sind vielfältig und kreativ zugleich, wenn auch zum Teil außergewöhnlich.
cf05cbd4-stayathomebolafeed4x3small.jpg

Auch das Grand Hotel van Cleef bleibt von der aktuell anhaltenden Corona-Krise und den damit einhergehenden Problemen nicht verschont. Die Unsicherheit in der aktuellen Lage und die mit Sicherheit entstehenden finanziellen Engpässe in der Zukunft lassen derzeit nahezu in allen gesellschaftlichen Bereichen kreative Ideen nur so aus dem Boden sprießen. Lokale bieten Lieferservices und Drive-In an, Clubs streamen Geisterkonzerte und das GHvC startet die STAY-AT-HOMEBOLA. Das Prinzip gleicht einer klassischen Tombola, für den Preis von 5€ pro Los (+ einmalig 5€ Versandkosten für den Gewinn oder die Gewinne) kann man über den Online-Shop des Labels Lose kaufen. Am 23. April zieht Kettcar-Mitglied Reimer Bustorff die Hauptgewinne. Das Gute: Jedes Los gewinnt!

Die Gewinne haben es auf jeden Fall in sich und die Liste ist lang. Die Hauptgewinne reichen über Fahrräder über ein handgeschriebenes Gedicht von Thees Uhlmann oder signierte Tonträger der Toten Hosen bis hin zu Granulatkaffee sowie ein Bruce Springsteen Pappaufsteller. Dazwischen ist in etwa alles dabei, was einem so in den Kopf kommen kann. Wein, eine Stadiontour sowie Tickets und Merchandise vom FC St. Pauli, signierte CDs von Bela B, Konzerttickets, die original Kerzen aus dem Adam Angst-Musikvideo zu "Blase aus Beton" aber eben auch Knallerbsen oder Dinge aus dem privaten Fundus vom Kettcar-Sänger Marcus Wiebusch. Auch wenn ihr schon immer einmal ein Online-Match in FIFA 20 gegen Grillmaster Flash bestreiten wolltet, könnt ihr euer Glück bei der STAY-AT-HOMEBOLA versuchen.

Alle Preise sowie die Möglichkeit die Lose zu erwerben findet ihr HIER !