2
min read

Joes VaporPlaza #12: Neon Tiger - "Shopping With Bae?"

Themen:
Do, 28.03.2019 - 12:20
Willkommen bei Joes VaporPlaza. Hier präsentiere ich euch aktuelle oder ältere Alben aus dem Genre des Vaporwave. Die heutige Empfehlung ist ein romantischer Ausflug ins örtliche Einkaufszentrum.

Artist: Neon Tiger
Album: „Shopping With Bae?“
Erscheinungsjahr: 2016
Anspieltipp: „( : = <3 _ - = * ^ E V E R L A S T I N G ^ * = - _ <3 = : )“
Stil: Classic Vaporwave / Mall Soft
Link: https://boguscollective.bandcamp.com/album/shopping-with-bae

Mall Soft ist eines der vielen Untergenres des Vaporwave. Es zeichnet sich durch einen besonders weichen und hall-lastigen Sound aus. Alles klingt so, als würde man in den Hallen einer großen Mall stehen, während die Musik aus den Boxen wabert. Neon Tigers „Shopping With Bae?“ ist kein reiner Mall Soft und dennoch trifft das Album besagtes Gefühl voll und ganz.

Gemeinsames Einkaufen gehen gehört für viele Paare zu den Aktivitäten, die beiden Freude bringen. Man verbringt Zeit miteinander und wenn es nicht zu voll ist, kann man auch noch die Atmosphäre genießen. Vor allem junge Pärchen nutzen in den USA Malls als Treffpunkt, da man dort der elterlichen Aufsicht entfliehen kann.

Von so einem Pärchen erzählt „Shopping With Bae?“ vermutlich. Die Songtitel enthalten, abgesehen von ihrer ungewöhnlichen Schreibweise, eine Geschichte.

( C a l l M e ? ) ( ( + 81 ) ( 648 - 653 - 691 ) ) / / 在我的手機 / ? / 你好我的愛人 <3“ eröffnet das Album und die Protagonisten telefonieren, um sich zu verabreden. Weiter geht es dann mit Songs wie 我喜歡最真實的你 / / 我永遠不會改變你 / / H e r 優雅 E n t r a n c e“ und „<3 <3 <3 <3 { 我們會住 } <3 <3 I L Y S M <3 <3 I L Y 2 <3 <3 { 4 E V E R } <3 <3 <3 <3“. Das Paar geht also gemeinsam in die Mall, zelebriert die Liebe und verliert sich in den weiten Hallen und den Lichtern der Läden. Zum Ende hin wird das Album ein wenig melancholisch und die Beziehung scheint zu bröckeln.

Die Lieder sind meist unaufdringlich und haben die nötige Leichtigkeit, um im Mall Soft existieren zu können. Allerdings ist „Shopping With Bae?“ kein reines Mall Soft-Album, da der Klang zwar weit und teils auch etwas distanziert ist, aber kaum einer der Tracks so klingt, als würde man in einer Mall stehen. Einzige Ausnahme ist da wohl „~ ~ U N D E R W A T E R W O R L D ~ ~ / / _ { [ ^ ‘ ~ ~ $ $ $ $ ! ! S a l e s ! ! $ $ $ $ ~ ~ ’ ^ ] } _“, bei welchem man Gespräche und andere Geräusche im Hintergrund wahrnehmen kann. Das Album steht auf der Grenze zwischen Mall Soft und Classis Vaporwave, was es zu einem angenehmen Hörerlebnis macht.

Die Songs sind meist sehr kitschig, was sehr gut zur Story des Albums passt. Immer wieder entdeckt man alte Liebeslieder oder glaubt sie erahnen zu können. Neon Tiger arbeitet auf „Shopping With Bae?“ vor allem mit Delay und Phaser, was den Songs einen teils unwirklichen Klang gibt, ohne aber den Hörgenuss zu stören.

Schließt man die Augen und kuschelt sich an die geliebte Person neben sich, ist dieses Album perfekt für einen Abend bei Kerzenschein, Rotwein (oder Vodka-E, je nachdem was ihr mögt) und Zeit für einander. Das Album entführt in eine andere, in eine weiche und sanfte Welt, aus der man nur ungern wieder heraus möchte. „Shopping With Bae?“ eignet sich, wenn man es mit guten Kopfhörern laut genug macht, auch perfekt, um die Welt um sich herum auszublenden. Die verträumten und sanften Tracks begleiten beim Einkaufen oder wenn man durch die Innenstadt hetzen muss.

Mall Soft ohne Mall Soft zu sein klingt erst einmal merkwürdig, aber bei diesem Album stimmt es einfach. Mit jedem Hören nehmen die Songs mehr und mehr ein und fesseln. Die kleine Geschichte, welche über das Album hinweg erzählt wird, ist nett, kann aber auch problemlos ignoriert werden. Die Songs funktionieren auch eigenständig oder in anderer Reihenfolge problemlos. Am Ende bleibt es gut gemachter Vaporwave mit viel Kitsch, Liebe und ohne Schwächen.

Ein Album wie ein Teeniefilm mit ein bisschen Drama, aber sehr viel Herz. Macht süchtig und ist einfach ein absolute Hörgenuß!

An album like a teenie movie with some drama and a lot of love. Addictive and a pleasure to listen to!