Joes VaporPlaza #23: SAINT PEPSI - "Hit Vibes"

Willkommen bei Joes VaporPlaza. Hier präsentiere ich euch aktuelle oder ältere Alben aus dem Genre des Vaporwaves. Die heutige Empfehlung ist ein wunderschöner Klassiker des Future Funks.
saint-pepsi.png

Artist: SAINT PEPSI
Album: "Hit Vibes"
Erscheinungsjahr: 2013
Anspieltipp: "Miss You"
Stil: klassischer Vaporwave / Future Funk
Link: https://keatscollective.bandcamp.com/album/hit-vibes

Auch wenn Vaporwave ein vergleichsweise junges Genre ist, hat es viele Klassiker. So gab es einige Künstler, die das Genre prägten und dann weiterzogen, aber bis heute gefeiert werden. SAINT PEPSI gehört zu eben diesen. 

Future Funk ist ein sehr beliebtes Untergenre des Vaporwave und SAINT PEPSI ist daran nicht unbeteiligt. Er formte die Musikrichtung stetig mit und „Hit Vibes“ gehört dabei zu seinen größten Erfolgen. Vor über sechs Jahren erschien das Album und wird bis heute zelebriert. Die Mischung aus Funk und Nostalgie funktioniert so gut, dass sie ein Suchtpotenzial entwickelt. Das Album beginnt unscheinbar mit einem Gespräch zwischen zwei Personen und steigt dann in tanzbare Höhen auf. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Einspieler von Gesprächen, welche die Stimmung auflockern und die Leichtigkeit des Album untermauern.

Future Funk ist die Art von Vaporwave, welche auf Parties am besten funktioniere würde, da sie eher zum Tanzen als zum Träumen einlädt, ohne jedoch diese Komponente zu vernachlässigen. Die bearbeiteten Tracks klingen nach Sommer, Strand oder Dachterrasse, Cocktails und tanzenden Menschen bei untergehender Sonne. Es klingt nach flüchtiger, leichter Romantik. „Hit Vibes“ ist Leichtigkeit mit Rhythmus. Auch ruhige Momente werden angestimmt und so ist „Miss You“ zwar eine Ausnahme, stört aber den Flow des Albums überhaupt nicht und passt gut zur Stimmung. Es ist der musikalische Ausklang nach der durchgetanzten Nacht. So ist „Hit Vibes“ eine hörbare Partynacht mit Küssen und Vermissen und flachgetanzten Schuhsohlen. 

Manche Person dürfte schon über SAINT PEPSI gestolpert sein und wenn auch nur bei der Google-Suche um herauszufinden, was verdammt nochmal Vaporwave ist. Es gab einige prägende Alben von ihm und auch wenn alle ihre Daseinsberechtigung haben, so ist „Hit Vibes“ DER Klassiker. Die Atmosphäre und die Kompositionen sind einsteigerfreundlich und es definitiv wert, gehört zu werden. In letzter Zeit gab es einige Andeutungen von Skylar Spence, dem Künstler hinter dem Alias „SAINT PEPSI“ (der eigentlich Ryan DeRobertis heißt), auf eine Zusammenarbeit mit YUNG BAE, einem sehr erfolgreichem Vaporwave-Artist. Eine Rückkehr scheint also möglich. Bis dahin bleibt uns dieses Kult-Album mit traumhafter und tanzbarer Nostalgie.

Eines meiner ersten Alben, die ich im Vaporwave gehört habe und seitdem sehnsüchtig bei Discogs darauf warte, eine Kassette zu erhaschen. Einfach nur schön.

One of the first records I listened to when I discovered vaporwave and I’ve been trying to get it on tape since then on discogs. Just beautiful.