Hurricane 2019: Headliner, Running Order und Tickets

Hurricane 2019: Headliner, Running Order und Tickets

Tickets kaufen
Das Hurricane Festival in Scheeßel bietet mit den Foo Fighters, Mumford & Sons und The Cure internationale Topacts als Headliner an. Die Toten Hosen komplettieren die Headliner als nationales Zugpferd.

Eine "Tüte Buntes" - für Viele von uns war es das Highlight im Tante Emma Laden. Viele Jahre später gibt es diese Tüte von Leckereien nur noch selten, dafür gibt es mittlerweile Festivals wie das Hurricane, um diese Lücke mit einem bunten Lineup zu füllen. 

Das Lineup liest sich dieses Jahr so wie man sich die Playlist eines Menschen vorstellt, der als Lieblingsgenre "So ein bisschen von allem" angibt. Okay, es gibt kein Technical Deathmetal und auch Oi-Punk vermissen wir an der Stelle vielleicht, aber Langeweile dürfte hier nicht aufkommen.

Highlight nicht nur für die ältere Generation dürften The Cure sein. Die Progrock-/Wavegothic Band war in den 80er Jahren eine der prägensten Bands aus Großbritannien. Die Toten Hosen, Foo Fighters und Mumford & Sons benötigen nun keine Einordnung mehr. Doch was bietet das Lineup dieses Jahr noch an Highlights?

Auch im unteren Teil des Billings finden sich tolle Livebands. The Dirty Nil aus Kanada lassen euch mit ihrem Garagerock schon früh am Tag eskalieren, Pascow sind mit ihrem neuen Album "Jade" gerade wieder der heiße Scheiß in der deutschen Punkrock Szene und die Leoniden feiern wir ja sowieso ab wie die Crème fraîche auf der Lasagne von Oma. Ska-Freunde skanken dann zu Me First and the Gimme Gimmes und das Frank Turner & The Sleeping Souls sowieso einfach nur dafür sorgen, dass das hiesige Landesamt für Geologie und Bauwesen mal eben die Seismographen abstellen muss, um keine verfälschten Daten zu bekommen.

Es bleibt zu Hoffen, dass dieses Jahr das Wetter mitspielt, wir haben jedenfalls Bock zum Quadrat!