Rewind, Replay, Rebound

Rewind, Replay, Rebound

image004.jpg
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
3.7
Wertung

Gut gemachter Pop-Rock? Gerne! Künstlich verwaschener Pop-Rock mit der Ambition, den Heavy-Metal-Olymp zu erklimmen? Fragwürdig, wenig authentisch, fad.  

Marco Kampe
7.7
Wertung

Auch wenn die Vorabsingles etwas Anderes vermittelt haben, so überzeugt die neue Platte durch ihre Wandlungsfähigkeit. Der Bezug auf altes Material, besonders auf "Guitar Gangsters and Cadillac Blood" und "Beyond Hell/Above Heaven" ist sehr klar zu erkennen. Mit Rob Caggiano an der Gitarre hat sich der Stil doch recht drastisch geändert. Altes, Bekanntes, aber auch experimentelle Elemente. Volbeat überzeugen mich hier so sehr wie länger nicht mehr.

Moritz Zelkowicz