Order In Decline

Order In Decline

328ad440-ced7-4b4f-ae6a-3bdf73b57f7bjpg.jpg
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
7.6
Wertung

Während andere Pop-Punk-Bands auch mit Anfang 40 noch denken, sie seien College-Kids und zu kitschigen Akkorden ebenso kitschige Teenie-Texte spielen, ist es schön zu hören, dass Sum 41 den Absprung geschafft haben und sich auch in andere Richtungen orientieren.

Lara Teschers
7
Wertung

Die Pop-Punk-American-Pie-Zeiten von Sum 41 sind längst Vergangenheit. Die Musik hat sich seitdem stark gewandelt, gefällt mir auf ihre heutige Art und Weise aber keinen Deut weniger als der Sound von damals. Eingängige Tracks, vergleichsweise brachiale Riffs und ein gut dosierter Anteil an Modernität machen aus „Order in Decline“ ein Album, das dem großen Namen auf dem Cover absolut gerecht wird!

Mark Schneider