MÆANDER

MÆANDER

Band
Erscheinungsdatum
Rezension

Partner-Shops

Für mich ist Mahlstrom die Neuentdeckung des zugegeben noch jungen Jahres. Wenn das Energieniveau live aber genauso hoch ist wie auf Platte, dann werden Mahlstrom auch dort definitiv herausstechen. Ich höre jetzt weiter „Mænder“ in Dauerschleife. Bis bald.

Merten Mederacke

Mahlstroms Debüt ist emotional, klanggewaltig und tiefschürfend. Damit geben sie der deutschen Post-Hardcore-Szene keine Revolution, aber ein neues Gesicht, in das man sich verlieben kann.

Jakob Uhlig