Loving Everywhere I Go

Loving Everywhere I Go

albumcover-hudsontaylorileigbdr1500x300.jpg
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
Nicht vorhanden
6
Wertung

„Nährstoffreiche Waldböden gehören zu den betriebsamsten Orten unserer Breitengrade. Zwischen Wurzelwerk und Humusschicht tummeln sich unzählige Kleinstlebewesen, die ein ganzes Ökosystem in Schwung halten. Ganz ähnlich fungieren die liebevoll platzierten und wohl dosierten Einflüsse auf „Loving Everywhere I Go“. Ob federleichte Popsongs („What Do You Mean?“), träumerische Akustikpassagen („Just Like That“) oder gar musikalische Verbeugungen vor Rod Stewart („Nothing But A Stranger“): Hudson Taylor beflügeln ihre Umwelt mit ansteckender Vitalität und einer Prise Leichtsinn. Wer den Mighty Oaks, Passenger und Co. etwas abgewinnen kann, dem dürfte hier ein geschmeidiger Einstieg gelingen. Aus diesem Boden kann noch so mancher Trieb entwachsen.“

Marco Kampe