33

33

Band
Erscheinungsdatum
Rezension

Partner-Shops

Grzegorz traut sich auf „33“ nicht nur selbst an den Gesang, sondern beweist auch seine Fertigkeiten an Instrumenten und in der Produktion. Über die immer wiederkehrenden Metal-Elemente, die auch gerne mal in Form von brachialem Black-Metal-Geballer daherkommen, lässt sich sicherlich streiten. Für mich sind sie Teil des Gesamtwerks und machen das Album durch seine ungewöhnliche Art in Kombination mit einer sehr angenehmen Stimme zu einem absoluten Kunstwerk.

Mark Schneider