Courage

Courage

deadnotes-couragecover-700x700.jpg
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
9
Wertung

Mit Anfang Zwanzig bereits solch starke Texte über gesellschaftlich hochaktuelle Themen, über Schönheitsideale und kaputte Beziehungen zu schreiben und diese dann auch noch so ausdrucksstark zu vertonen, ist eine beneidenswerte Fähigkeit. Selten hat ein Album in voller Breite und Tiefe so überzeugt wie “Courage” von den Deadnotes. 

Jan-Severin Irsch