Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten

Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten

Band
Erscheinungsdatum
Rezension

Partner-Shops

Ich liebe es, mich in den Liedern von ClickClickDecker zu verlieren. Was man dafür allerdings braucht ist Zeit und Muße, um sich auf die besondere Atmosphäre aus Leichtigkeit und Schwere einzulassen. Wirklich neu ist das alles nicht, aber deswegen nicht weniger schön!

Sarah Ebert

Das Album verspielt sich zu sehr. Viele wunderschöne Stilelemente kommen durch ein großes Wirr-Warr oft nur behaglich durch. Passagenweise passiert aber auch zu wenig. Mit wirklich verträumten Texten begeben sich ClickClickDecker in eine trotzdem sehr kritische Welt. Alles in allem umhüllt das Album eine sehr nette, angenehme Atmosphäre. 

Ole Lange