Death In Venice Beach

Death In Venice Beach

Band
Erscheinungsdatum
Rezension
5
Wertung

Ein Hinhörer sind The Bombpops allemal. Die Mischung aus Pop-Punk mit doppeltem weiblichem Frontgesang taucht nicht allzu oft in der Musikwelt auf. Die Songs machen Spaß beim ersten Mal hören, werden danach aber recht eintönig und ähneln sich zu sehr. Schade eigentlich, viel Potential ist nämlich gegeben. In einem Satz: Nicht schlecht, aber auch nicht all zu spannend.

Jan-Severin Irsch
4.9
Wertung

"Death In Venice Beach" - der Titel klingt aufregender als die Musik, die sich dahinter verbirgt. The Bombpops liefern durchschnittlichen Punkrock ab. Das erinnert ein bisschen an die 2000er-Jahre, ist auch gar nicht schlecht. Aber eben auch nichts Außergewöhnliches, die Songs klingen wie zig andere Punkrocksongs auch. Der weibliche Gesang sticht aus der Menge noch am ehesten hervor, kann aber auch ganz schön anstrengend werden.

Lara Teschers