Cabaret De La Guillotine

Cabaret De La Guillotine

6af72e6f2bade821478457db39dfbafc2d4722a6.jpg
Band
Erscheinungsdatum
Rezension
9
Wertung

Auch ich habe Angelus Apatrida immer nur am Rande wahrgenommen. Irgendwie schon gut und immer irgendwie da, aber nie so richtig geil. Das hat sich mit dieser Platte geändert. Meine Thrash-Phase ist eigentlich weitestgehend vorbei, diese Scheibe hat mich aber nochmal zurückgeholt. So fein auskomponierte Songs kenne ich sonst nur von den alten Metallica oder Bands wie Testament und Overkill. Aber auch vor denen muss sich “Cabaret De La Guillotine” in keinem Moment verstecken. Losgehen, kaufen!

Jonas Mönter
8.1
Wertung

Angelus Apatrida mischen mit ihrer neuen Scheibe den Thrash-Metal genauso auf, wie es Gloryhammer im Symphonic-Metal-Genre getan haben: Frischer Sound und gute Ideen treffen hier auf solides Handwerk.

Lucio Waßill