Meret Stursberg

Momentan studiert Meret Philosophie in Düsseldorf und arbeitet ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe,  treibt sich aber ansonsten die ganze Zeit auf Konzerten oder Festivals quer durch Deutschland und in anderen Ländern rum. Sie liebt Reisen und lernt auch im Ausland viele interessante Musiker kennen. Ansonsten spielt sie selber mehr schlecht als recht Bass in einer kleinen Punk-Band. Musikalisch kann sie fast jedem Genre etwas abgewinnen und bezeichnet ihre Playlist auch als Büchse der Pandora, weil zwischen Punk, Indie, Rock, Ska, Metal, Trash und Hip Hop manchmal auch einfach klassische Musik oder Kinderserien-Intros anspringen.

16.11.2020 Ghøstkid und "Ghøstkid ": Sushis alter Ego stellt sich vor Jetzt lesen
23.06.2020 Bad Cop/Bad Cop mit "The Ride": Frauenpower und Melodic-Punk Jetzt lesen
18.06.2020 Der Weg zum Online-Album: So kommt deine Musik zu Streaming-Diensten Jetzt lesen
02.06.2020 Fake Names und ihr selbstbetiteltes Album: Urgesteine des Punkrocks und eine Jamsession Jetzt lesen
12.05.2020 Eine Unterhaltung zweier Kunstformen: Wie Malerei und Musik miteinander sprechen Jetzt lesen
29.04.2020 Betrayers of Babylon: Neue Single und neues Video "Horst" veröffentlicht Jetzt lesen
05.02.2020 Konzertbericht: Anti-Flag in Köln Jetzt lesen
04.02.2020 Einstellungssache - was Musiker für die Umwelt tun Jetzt lesen
27.01.2020 Anti-Flag und "20/20 Vision": Wenn Kritik konkret werden muss Jetzt lesen
23.12.2019 Merets Jahresrückblick 2019 Jetzt lesen
20.12.2019 Wie Musik in Kinderserien uns prägt - und was für Probleme das bringt Jetzt lesen
11.12.2019 Konzertbericht: Stick To Your Guns in Köln Jetzt lesen
05.12.2019 Elfmorgen und "Zuhause": Eingängige Eintönigkeit Jetzt lesen
04.11.2019 Als Frau im Punk Jetzt lesen
18.10.2019 Schrottgrenze und „Alles zerpflücken“: Ein Album, in dem Platz für Utopie ist Jetzt lesen
18.10.2019 Das Album der Woche-Teamtreffen in Hannover: zwischen Musik, Motivation und Humor Jetzt lesen
30.09.2019 DxBxSx und „Der Download“/„Die CD“/„Die Platte“: Ton Steine Stoner Jetzt lesen
21.07.2019 #zweiraumsilke und „Detox“: Sympathisches Musikerkollektiv Jetzt lesen