Jan-Severin Irsch

Jan-Severin macht seit er denken kann Musik. Durch verschiedene Chöre, Bands und Lehrer ist er mittlerweile Lehramtsstudent für Musik mit Hauptfach Gesang, ist Sänger seiner eigenen Alternative/Punkrock-Band und Teil eines Barbershop-Chores in Köln. Von Klassik bis Jazz, von Chor- bis Punkrockmusik hört und spielt er alles gern. Ohne Musik geht nicht.

17.11.2020 AnnenMayKantereit und "12": Überraschungsalbum Jetzt lesen
27.10.2020 War on Women und "Wonderful Hell": Let’s raise some hell! Jetzt lesen
13.11.2020 Musikalischer Widerstand Jetzt lesen
05.11.2020 Bring Me The Horizon und "Post Human: Survival Horror": Never waste a crisis Jetzt lesen
08.11.2020 Blackout Problems und "BROTHER": Brüderliche Nostalgie Jetzt lesen
06.11.2020 Beatsteaks und "Monotonie": Neue EP und Reggae-Vibes Jetzt lesen
29.10.2020 Konzertbericht Tribe Friday: Die letzte Coronashow Jetzt lesen
05.10.2020 Tequila & The Sunrise Gang und "Home": Alles richtig gemacht Jetzt lesen
15.09.2020 Tour trotz Corona: Im Interview mit Tribe Friday Jetzt lesen
23.08.2020 Kid Dad und "In a Box": Starkes Debüt und viel Potential Jetzt lesen
14.08.2020 Blackout Problems veröffentlichen Single "Murderer": Ein neues Kapitel Jetzt lesen
12.07.2020 Endlich wieder Diskozeit! Montreal im Autokino Bonn Jetzt lesen
08.06.2020 Rolling Blackouts Coastal Fever und "Sideways To New Italy": Tolle Musik für (fast) alle Anlässe Jetzt lesen
21.05.2020 Diet Cig und “Do You Wonder About Me”: Alles kann, nix muss Jetzt lesen
13.04.2020 Enter Shikari und "Nothing Is True & Everything Is Possible": Sorry, they are winners Jetzt lesen
29.03.2020 The Bombpops und "Death in Venice Beach": Ungenutztes Potential Jetzt lesen
17.02.2020 The Deadnotes und "Courage": Mut zum Ehrlichen Jetzt lesen
08.01.2020 Konzertbericht: Jack Pott live im treibsAND Lübeck Jetzt lesen
03.01.2020 Smile and Burn und "Morgen Anders": Deutsche Texte find' ich scheiße - aber auch nicht alle Jetzt lesen
21.12.2019 Jans Jahresrückblick 2019 Jetzt lesen