Jan-Severin Irsch

Jan-Severin macht seit er denken kann Musik. Durch verschiedene Chöre, Bands und Lehrer ist er mittlerweile Lehramtsstudent für Musik mit Hauptfach Gesang, ist Sänger seiner eigenen Alternative/Punkrock-Band und Teil eines Barbershop-Chores in Köln. Von Klassik bis Jazz, von Chor- bis Punkrockmusik hört und spielt er alles gern. Ohne Musik geht nicht.

01.10.2022 Marcus Mumford und "(Self Titled)": Alt und Neu Jetzt lesen
07.09.2022 Kölsche Musik: Die wichtigste Band der Stadt Jetzt lesen
21.08.2022 Stella Donnelly und "Flood": Verdammt guter Pop Jetzt lesen
08.08.2022 Dune Rats und "Real Rare Whale": Time for some fun Jetzt lesen
31.07.2022 Jules Ahoi und “Melancholic Dreamwave”: Meeresrauschen Jetzt lesen
29.07.2022 Hinjehört un Opjepass: Kölnisches Kulturgut Jetzt lesen
09.07.2022 Imagine Dragons und "Mercury - Act 2": Meister der Popformel? Jetzt lesen
09.07.2022 Grumpster und "Fever Dreams": Punk mit Besonderheiten Jetzt lesen
09.06.2022 Moving Targets in Köln - So geht Punk! Jetzt lesen
02.06.2022 Blaufuchs und „Daran wird es nicht scheitern“ - Doch Jetzt lesen
13.05.2022 Interview mit Smile and Burn: Besser Sein Als Jetzt Jetzt lesen
12.05.2022 Konzertbericht: William Fitzsimmons in Köln Jetzt lesen
07.05.2022 Fontaines D.C. und Skinty Fia: Verlangen und Geben Jetzt lesen
06.05.2022 Konzertbericht: Blackout Problems @ c/o Pop Köln Jetzt lesen
22.04.2022 Exklusive Videopremiere: ESCO mit neuer Single "Jedes Mal" Jetzt lesen
31.03.2022 Smile and Burn und “Besser sein als jetzt”: Haben wir noch Pepps? Jetzt lesen
17.03.2022 Jack Pott und "Bomben über Disneyland": Pott Punk Jetzt lesen
28.12.2021 Jahresrückblick 2021: Jan-Severin Jetzt lesen
20.10.2021 Im Interview mit Nico Laska: "Das Tagebuch umschreiben" Jetzt lesen
06.10.2021 Im Interview mit Hirsch von Montreal: Bestandsaufnahme Jetzt lesen