1
min read

Monatsvorschau Februar 2019: Hi! Spencer, Within Temptation, Frittenbude uvm.

Fr, 01.02.2019 - 14:03
Nach einem sehr guten Start im Januar schauen wir auf den kürzesten Monat im Jahr. Weniger kurz ist allerdings die Liste an Releases für die nächsten Wochen, wir sind schon richtig gespannt! Hier ein kleiner Ausblick.

Within Temptation - "Resist"

Überraschend rebellisch geben sich Within Temptation im Zuge der Promotion von „Resist“, welches am 01.02.2019 das Licht der Welt erblickt. Die Social-Media-Auftritte sind gespickt mit Appellen an die menschliche Vernunft und an das kritische Denken selbst. Im Kampf gegen den weltweiten Datenhandel und die künstlich konstruierte Freiheit haben sich unsere niederländischen Nachbarn Jacoby Shaddix (Papa Roach) und Anders Fridén (In Flames) als Waffenbrüder auserkoren. Ein namhaftes Ensemble erfolgreicher Musiker widmet sich den drängenden Fragen der Postmoderne. So weit, so vielversprechend.

Avantasia - "Moonglow"

Märchenhafte Geschichten aus fantastischen Welten erwarten den Hörer auf „Moonglow“ (VÖ: 15.02.2019), dem bald erscheinenden Album von Avantasia. Als All-Star-Projekt zur Jahrtausendwende gestartet, gewann man zunehmend an Popularität. Heute sind Gäste der Größenordnung Hansi Kürsch oder Mille Petrozza keine Seltenheit mehr. Die Schwermetallszene gibt sich erneut die Klinke in die Hand, was auch klang-technisch zu einer erneuten Frischzellenkur gereichen dürfte.

Hi! Spencer - "Nicht raus, aber weiter"

Mit „Nicht raus, aber weiter“ (VÖ: 15.02.2019) liefern die Osnabrücker Aufsteiger von Hi! Spencer ein solides Rock-Album ab. „Indie Punk“ nennen sie ihre Musikrichtung. Mal ist es eben ein bisschen lauter, rotziger, dann wieder ruhiger und gefühlvoller. Ein abwechslungsreiches Album, das sich im Angebot der aktuellen deutschen Rockmusik einreiht, ohne aber unterzugehen.

(signiert, exklusiv für jpc)

Frittenbude - "Rote Sonne"

Das neue Album der Electro-Punks könnte 2019 ein prägendes Release werden. Die Vorabsingles des auf Audiolith Records erscheinenden „Rote Sonne“ präsentieren die Band in einem gewohnt verstrahlten, beinahe psychedelischen Bild. Im Falle von „Süchtig“ macht dies auch inhaltlich Sinn. Zur Steigerung des Teamspirits standen 2018 sowohl gemeinsame Reisen und kollektives Songwriting in völliger Abgeschiedenheit an, als auch die individuelle Selbstfindung in diversen Nebenprojekten. Ob und wie fruchtbar diese Maßnahmen waren, das erfahren wir am 22.02.2019.

Außerdem: Nathan Grey „Live“ (VÖ: 08.02.2019), Modeselektor „Who Else“ (VÖ: 22.02.2019), Karlsson (VÖ: 15.02.), Unter dem Radar „Great Escapes“, Mein Lieblingssong „Roadtrip“