The Deadnotes: Neuer Song „Easy Summer“ – der Anti-Sommer-Song, den wir alle brauchten

The Deadnotes präsentieren mit "Easy Summer" ihre neue Single. Allerdings springen die Jungs aus Freiburg über den Schatten ihrer eigenen Genrekonventionen und machen den poppigsten Song ihrer noch jungen Karriere.
21174636447506895716283664880714769447482493n.jpg

„Chin up/It‘s an easy summer“

Eigentlich sind The Deadnotes für ihren treibenden Indie-Punk bekannt. Nach über 500 Konzerten in mehr als 25 europäischen Ländern kommt nun der Rundumschlag: Im neuen Song „Easy Summer“ ist vom Punk wenig zu hören, stattdessen gibt es Saxofon, Pop und weitere Experimente auf die Ohren. Trotzdem verlieren Darius und Jakob ihre ikonisch treibenden Rhythmen nicht aus den Augen. Jakob selbst schreibt über den Song "Die Leichtigkeit, aber gleichzeitige Verspieltheit in „Easy Summer“ ist definitiv auch auf die Arbeit am Song selbst zu übertragen. Erstmal weniger hinterfragen und überdenken, dafür spontan und intuitiv sein und einfach machen."

Die wohl größte Änderung ist jedoch, dass The Deadnotes nun nur noch zu zweit musizieren und dies wohl auch erstmal so bleibt. Dazu Jakob:

"Natürlich war das für uns anfangs eine große Veränderung, Umstellung und somit auch eine neue Herausforderung, der wir uns stellen mussten. Doch auch den aktuellen Umständen geschuldet hatten wir die Zeit und auch den Raum dafür uns darauf einzulassen, neu zu orientieren, neue Wege zu gehen und unseren Fokus voll auf das Schreiben neuer Songs zu legen. [...] Durch stetigen Austausch zwischen Darius und mir - sowohl auf künstlerischer und musikalischer, wie auch auf persönlichen Ebenen - entstanden schnell neue und interessante Dynamiken im Schreibprozess, die sich für uns vorerst ungewohnt, aber trotzdem schnell sehr richtig angefühlt haben."

Wir dürfen also gespannt sein, was da noch auf uns zu kommt. Doch eines ist klar, die nächste Schaffensphase wird kontrastreich und experimentell!

Leere Pools, grelle Farben, Hauptsache herrlich schräg.

Zum Song hat sich die Band in Schale(n) geschmissen und ein überspitztes und ebenso großartiges Video gedreht. Bunte Anzüge, skurrile Bilder, viele Emotionen und alles in einem markant analogen Vintage-Look - das könnte nun die Beschreibung einer Folge „Miami Vice“ sein, trifft aber genauso auf dieses Video zu.

Song und Video erscheinen am 20.07 und warten nur darauf, von euch erlebt zu werden!