Adventskalender Tag 3: Of Mice & Men, The Frights, Black Peaks uvm.

 

Adventskalender Tag 3: Of Mice & Men, The Frights, Black Peaks uvm.

Leude, Leude, Leude! Unser heutiges Türchen ist so voll geworden, dass es heute kein Adventskalendertürchen, sondern ein Adventskalendergaragentor gibt. Mit freundlicher Unterstützung von Starkult Promotion haben wir heute folgende Platten für euch in der Verlosung:

G.B.H.

Als erste Band haben wir die britischen Streetpunklegenden von G.B.H. Auch über 30 Jahre nach ihrem Debütalbum haben die Jungs ihre Power nicht verloren und genau die bringen wir euch in eure heimische Anlage.

Obey The Brave

Darf‘s noch eine Spur härter sein? Gerne! Obey The Brave, die Kanadier, begeistern ihr Publikum nun seit sechs Jahren mit ihrem eingängigen Metalcore und touren damit um die ganze Welt.

Deuce

Weiter geht es mit Rap aus den USA. Auch wenn Deuce mit seinem aktuellen Album eher gemischte Gefühle in der Redaktion ausgelöst hat, so kommt seine Musik doch sehr gut an und sein Erfolg gibt ihm absolut Recht.

Of Mice & Men

Of Mice & Men ist nicht nur in der Literatur ein großer Begriff, auch in der Musikszene konnten sich die Metalheads einen großen Ruf erarbeiten. Ihr aktuelles Album „Defy“ wurde von unserem Joe auf Herz und Nieren geprüft und er kam dabei zu folgendem Schluss:

Ein Album, das problemlos durchläuft und bei dem kein Song geskippt werden muss. Nichts Neues, aber gut.“

Und auch die Black Peaks sind dabei. Auch ihr aktuelles Album „All That Divides“ wurde auseinander genommen und das Fazit spricht für sich:

Was für ein Sprung! War das Debüt „Statues“ noch eher so lala, bringt „All That Divides“ die Stärken von Black Peaks vollends auf den Punkt - wirklich beeindruckend.“

Joyce Manor

Zu ihrem zehn jährigen Bandjubiläum haben Joyce Manor mit „Million Dollars To Kill Me“ das wohl stärkste Album ihrer Vita veröffentlicht. Ihr entspannter Indie (mal Rock, mal Pop) geht ins Ohr und auch die Textarbeit lässt sich durchaus sehen.

The Frights

So richtig entspannt wird es mit The Frights. Die vier machen Musik, die es schafft absolut relaxed und trotzdem rockig, manchmal sogar rotzig punkig zu klingen. Der Trick: Der Bass. Aber einfach mal rein hören, sonst wäre es ja langweilig.

Useless ID

Aus dem Hause Fat Wreck Records kommen Useless ID. Die israelischen Skatepunks machen aktuell mit ihrer Split-EP mit Tarakany mächtig Radau. Useless ID sind eine der wenigen erfolgreichen Bands dieser Richtung aus Israel und sie sind wohl die einzigen, die sich auch außerhalb ihres Landes etablieren konnten.

Grit

Mit „Others“ haben Grit 2017 einen kleinen Szenehit gelandet. Wer sich ihr Album „Shreds Of Tales“ anhört, wird ungefähr verstehen warum.

Jetzt teilnehmen und mit etwas Glück gewinnen

Wir verlosen ein Musik-Paket mit jeweils 1xCD:

GBH, Obey The Brave, Deuce, Of Mice & Men, The Sore Losers, Black Peaks, Joyce Manor, The Frights, Useles ID, Grit

Zur Teilnahme trage dich in unser Formular ein und du landest automatisch im Lostopf. Wenn du bereits für unseren Newsletter angemeldet bist oder dich jetzt anmeldest, bekommst du ein weiteres Los automatisch hinzugefügt. 

Wir schicken dir in deiner Teilnahmebestätigung einen persönlichen Link, den du an deine Freunde weitergeben kannst. Wenn jemand über diesen Link am Gewinnspiel teilnimmt, wirst du ebenfalls automatisch nochmal in den Lostopf geworfen.

Dieses Gewinnspiel läuft bis zum 31.12.2018 12 Uhr.

Ich willige der Übermittlung der eingegeben Daten ein und stimme den Datenschutzbedingungen unter https://www.album-der-woche.de/datenschutzbedingungen zu.
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen unter: https://www.album-der-woche.de/teilnahmebedingungen
Freunde können Freunde zu einem Gewinnspiel einladen und mit einem Code ein extra Los ergattern. In der Regel ist das Feld vorausgefüllt, wenn dich ein Freund über einen persönlichen Link eingeladen hat.